Rostbratwürstl mit Senf-Zwiebel-Soße

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
635 kcal
Fett:
55 g
Kohlenhydrate:
10 g
Eiweiß:
22 g

Zubereitung

 Den Backofen auf 80°C vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rostbratwürstl darin bei mittlerer Hitze braun braten, dabei gelegentlich wenden. Die Würstl aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen warm stellen.
 Die Zwiebelwürfel im verbliebenen Bratfett andünsten. Mit dem Wein ablöschen und fast vollständig einköcheln lassen. Die Sahne und die Brühe dazugießen und bei schwacher Hitze sämig einkochen lassen.
 Den Senf unterrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Zuletzt die Petersilie untermischen.
 Zum Servieren die Soße auf Teller verteilen und die Würstl darauf anrichten. Nach Belieben mit Kartoffelpüree oder Herzoginkartoffeln und einem grünen Salat servieren.
Tipp
Zu den Würstln passt auch eine Soße mit süßem Senf sehr gut: Dafür 100 ml Hühnerbrühe und 100 g Sahne in einer Pfanne erhitzen und jeweils 1 EL scharfen und süßen Senf unterrühren. Ein kleines Stück Butter in der Soße schmelzen lassen und mit etwas abgeriebener unbehandelter Orangenschale und mildem Chilisalz würzen. Alles einmal aufkochen lassen, gut verrühren – und fertig! Diese Soße schmeckt auch zu gekochtem Rindfleisch oder Kabeljau- bzw. Lachsfilet.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 EL
Öl
10 Stück bofrost* Original Nürnberger Rostbratwürstl
10 Stück
4 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
4 EL
50 ml
trockener Weißwein
100 g
Sahne
50 ml
Hühner- oder Gemüsebrühe
2 EL
Dijon-Senf
2 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
2 EL
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 80°C vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rostbratwürstl darin bei mittlerer Hitze braun braten, dabei gelegentlich wenden. Die Würstl aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen warm stellen.
2.
Die Zwiebelwürfel im verbliebenen Bratfett andünsten. Mit dem Wein ablöschen und fast vollständig einköcheln lassen. Die Sahne und die Brühe dazugießen und bei schwacher Hitze sämig einkochen lassen.
3.
Den Senf unterrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Zuletzt die Petersilie untermischen.
4.
Zum Servieren die Soße auf Teller verteilen und die Würstl darauf anrichten. Nach Belieben mit Kartoffelpüree oder Herzoginkartoffeln und einem grünen Salat servieren.