Eigenschaften:

Ohne Fisch

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
364.0 kcal
Fett:
16.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
25.0 g
Eiweiß:
27.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Die Schweinefilet-Medaillons in einer heißen beschichteten Pfanne nur kurz in etwas Öl anbraten (leicht Farbe annehmen lassen), aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
2
 Nun Zwiebelwürfel, Paprika, Knoblauchzehen, Rosenpaprika und Lorbeerblätter in die Pfanne geben und kurz anschwitzen. Tomatenmark, Weißwein und Ketchup zufügen, beherzt mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker würzen und zur Seite stellen.
3
 Die Filoteigblätter dünn mit zerlassener Butter bepinseln und zu Quadraten falten.
4
 Acht Förmchen (Suppentassen) ausbuttern, die Quadrate in die Tasse legen, etwas Paprikaragout einfüllen, ein Medaillon aufsetzen, noch etwas Paprikaragout daraufgeben und zum Schluss mit geraspeltem Gouda bestreuen.
5
 Die gefüllten Körbchen im Backofen bei ca. 180 °C Umluft ca. 35-40 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.
6
 Falls die Filoteig-Spitzen beginnen dunkel zu werden, mit Aluminiumfolie zudecken.

Ähnliche Rezepte

Schweinefilet-Medaillons im Filoteig-Körbchen auf Paprikaragout

mittel 160 min

Zutaten

8.00 Stück
Schweinefilet-Medaillons, mariniert
400.00 g bofrost*
400.00 g
10.00 EL bofrost*
10.00 EL
4.00 Zehe(n)
Knoblauch, geschält, in Scheiben geschnitten
2.00
Lorbeerblatt/-blätter
1.00 EL
mildes Rosenpaprikapulver
1.00 Prise(n)
Zucker zum Abrunden
6.00 EL
Tomaten-Ketchup
50.00 ml
Michel Maury Chardonnay Grande Cuvée Pays d'Oc IGP 2018
2.00 EL
Tomatenmark, dreifach konzentriert
8.00 TL
geraspelter Gouda
8.00
Filoteigblatt/-blätter, ca. 30 x 30 cm
Salz
frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen
etwas zerlassene Butter zum Bestreichen

Zubereitung

1.
Die Schweinefilet-Medaillons in einer heißen beschichteten Pfanne nur kurz in etwas Öl anbraten (leicht Farbe annehmen lassen), aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
2.
Nun Zwiebelwürfel, Paprika, Knoblauchzehen, Rosenpaprika und Lorbeerblätter in die Pfanne geben und kurz anschwitzen. Tomatenmark, Weißwein und Ketchup zufügen, beherzt mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker würzen und zur Seite stellen.
3.
Die Filoteigblätter dünn mit zerlassener Butter bepinseln und zu Quadraten falten.
4.
Acht Förmchen (Suppentassen) ausbuttern, die Quadrate in die Tasse legen, etwas Paprikaragout einfüllen, ein Medaillon aufsetzen, noch etwas Paprikaragout daraufgeben und zum Schluss mit geraspeltem Gouda bestreuen.
5.
Die gefüllten Körbchen im Backofen bei ca. 180 °C Umluft ca. 35-40 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.
6.
Falls die Filoteig-Spitzen beginnen dunkel zu werden, mit Aluminiumfolie zudecken.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.