Teilnahmebedingungen #dafuertunwiralles #bofrostwunsch

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Teilnahme an der Aktion #dafuertunwiralles #bofrostwunsch.

§ 1 Teilnahmeberechtigung, Veranstalter

  1. Die Aktion #dafuertunwiralles #bofrostwunsch („Aktion“) wird von der bofrost*Dienstleistungs GmbH & Co. KG, An der Oelmühle 6, 47638 Straelen (im Folgenden „Veranstalter“ genannt), durchgeführt.
  2. Mit der Teilnahme an der Aktion akzeptieren die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen.
  3. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die in Deutschland wohnhaft sind. Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur mit der Einwilligung des Erziehungsberechtigten bzw. des gesetzlichen Vertreters möglich. Diese muss auf Aufforderung schriftlich nachgewiesen werden können.
 

§ 2 Teilnahmezeitraum

Die Teilnahme an der Aktion hat innerhalb der Frist vom 14.10.2019 bis 21.11.2019 zu erfolgen („Teilnahmezeitraum“).
  

§ 3 Durchführung und Abwicklung

  1. Ein Teilnehmer nimmt an der Aktion teil, indem er 
    1.1. über einen direkten Upload ein Foto von einem geschriebenen oder gemalten Kinderwunsch auf der Microsite www.bofrost.de/dafuertunwiralles hochlädt oder
    1.2. in den Sozialen Netzwerken „Facebook“, „Instagram“ oder „Twitter“ ein entsprechendes Foto von einem geschriebenen oder gemalten Kinderwunsch oder ein Video zu einem Kinderwunsch mit den Hashtags #dafuertunwiralles UND #bofrostwunsch markiert oder
    1.3. einen Beitrag des Veranstalters zu dieser Aktion mit dem Wunsch kommentiert, den er einem Kind gerne erfüllen möchte.
  2. Das Markieren von Freunden oder die Nennung von Namen im Teilnahmepost ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme an dem Gewinnspiel.
  3. Aus allen Teilnehmern wählt eine bofrost*Jury pro Kalenderwoche einen eingereichten Wunsch aus und erfüllt diesen spätestens innerhalb von 3 Monaten nach Beendigung der Aktion. 
  4. Die Erfüllung des Wunsches ist nicht zwingend zu 100% identisch mit dem eingereichten Wunsch. 
  5. Gewinne und Wünsche können nicht in bar ausgezahlt werden. 
  6. Der Anspruch auf Gewinn oder Wunsch kann nicht abgetreten werden. Wenn dem Gewinner – egal aus welchen Gründen (z.B. gesundheitlichen Hinderungsgründe, persönlichen oder sonstigen Gründen) – eine Teilnahme nicht möglich ist, verfällt der Anspruch auf den Gewinn. 
  7. Ist eine Erfüllung des Wunsches aufgrund von höherer Gewalt oder Verhinderung der/des Teilnehmers/Teilnehmer nicht möglich, verfällt der Gewinn spätestens innerhalb von drei (3) Monaten nach Ablauf des Teilnahmezeitraums. Auch in diesem Fall ist keine Barauszahlung möglich.
  8. Für die Teilnahme an einem Gewinnspiel ist es nicht erforderlich, ein bereits auf der Website www.bofrost.de registrierter Nutzer und somit bofrost*-Kunde zu sein. 
  9. Die Teilnahme an einem Gewinnspiel über die Sozialen Netzwerke setzt voraus, dass der Teilnehmer bei Facebook oder Instagram oder Twitter eingeloggt ist. 
     

§ 4 Gewinnbenachrichtigung

Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Die Benachrichtigung wird an die vom Teilnehmer angegebenen Daten versandt. Bei Teilnahme über die Sozialen Netzwerke erfolgt die Benachrichtigung über eine Antwort auf seinen Teilnahmepost oder über eine private Nachricht bei Facebook oder Instagram oder Twitter. Der Gewinner muss sich binnen 14 Tagen nach Versendung der Benachrichtigung unter dafuertunwiralles@bofrost.de oder per privater Nachricht bei Facebook/Instagram/Twitter unter Angabe seines Geburtsdatums beim Veranstalter melden. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb der Frist, verliert er alle Rechte auf den Gewinn und ein neuer Gewinner wird ausgelost. Für den neuen Gewinner gilt die Regelung dieser Ziffer ebenso. Meldet der Teilnehmer sich zurück, werden ihm weitere Informationen zur Einlösung des Gewinns übersandt.
 

§ 5 Rechtsabtretung

  1. Mit dem Posten oder Hochladen des Fotos/Videos/Kommentars im Rahmen der Aktion willigt der Teilnehmer ein, dass sein Foto/Video/Kommentar im Zusammenhang mit dieser Aktion, sowie zur Präsentation des Veranstalters öffentlich gezeigt und zur Verfügung gestellt, genutzt, vervielfältigt und verbreitet werden dürfen. Insbesondere darf das von ihm hochgeladene Foto/Foto/der von ihm gepostete Kommentar im Internet, v.a. bei Facebook, Instagram, Twitter oder der Microsite www.bofrost.de/dafuertunwiralles, sowie Offline, Dritten öffentlich zugänglich gemacht werden. Für diese Zwecke ist es dem Veranstalter erlaubt, die Fotos zu bearbeiten und – falls es erforderlich ist – Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche und zeitliche Beschränkungen.
  2. Darüber hinaus willigt der Teilnehmer ein, dass der Veranstalter die während der Aktionsdauer eingereichten Fotos/Videos im Rahmen der Aktion zum Zwecke der Aktionsverwaltung oder um diese oder folgende Aktionen bekannt zu machen, in Online- und Offlinemedien auch wirtschaftlich nutzen, verbreiten sowie auf sonstige Weise Dritten öffentlich zugänglich machen darf. Auch für diese Zwecke ist es dem Veranstalter gestattet, die Bilder zu bearbeiten und – falls dies erforderlich ist – Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche und zeitliche Beschränkungen. Der wirtschaftlichen Nutzung durch den Veranstalter kann der Teilnehmer für die Zukunft widersprechen, wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen des Teilnehmers, insbesondere seiner Persönlichkeitsrechte, erforderlich ist. 
  3. Der Teilnehmer verzichtet auf sein Recht, als Urheber der Fotos oder des Kommentars namentlich genannt zu werden. Der Veranstalter behält es sich vor, sich die Rechteübertragung des Teilnehmers schriftlich bestätigen zu lassen.
  4. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, mit Vor- oder Nutzernamen von dem Veranstalter im Zusammenhang mit dessen Beitrag (insbesondere bei Facebook, Instagram, Twitter oder der Microsite www.bofrost.de/dafuertunwiralles) genannt zu werden.

 

§ 6 Haftung und Verantwortlichkeit

  1. Beim Hochladen des Fotos, Videos oder Kommentars bestätigt und gewährleistet der Teilnehmer, dass:
    - das Foto/Video oder der Kommentar von ihm selbst stammen, es sei denn, er kann nachweisen, dass der Urheber seine Einwilligung zu der konkreten Veröffentlichung gemäß den Bedingungen des Gewinnspiels unter Verzicht auf sein Urheberbenennungsrecht gegeben hat; 
    - sofern der Beitrag ein Bild/Video enthält, dieses keine erkennbaren Personen außer ihm selbst enthalten (auch bei zufällig im Hintergrund befindlichen Personen), es sei denn, er kann nachweisen, dass diese Personen ihre Einwilligung zu der Veröffentlichung gegeben haben;
    - diese keine Kunstwerke enthalten, es sei denn, er kann nachweisen, dass er die Nutzungsrechte für diese Kunstwerke besitzt;
    - diese keine nackten Personen oder sonstige obszöne, sittenwidrige oder unangemessene Bilder enthalten;
    - dieser Beitrag keine Rechte Dritter, insbesondere Persönlichkeitsrechte, das Recht auf Privatsphäre, Urheber-, Marken- und Lizenz-, Eigentums- und Designrechte, verletzt, mithin, er die erforderlichen Rechte vollumfänglich besitzt bzw. ihm die Nutzung von dem Berechtigten zur Nutzung gemäß den Bedingungen des Gewinnspiels unter Verzicht auf sein Urheberbenennungsrecht gestattet wurde;
    - dieser Beitrag auch sonst keine strafrechtlich relevanten Inhalte enthält, bspw. falsche Tatsachenbehauptungen oder Beleidigungen;
    -dieser keine Werbung in eigener oder fremder Sache enthält.
  2. Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, die hochgeladenen und verlinkten Fotos/Videos auf potenzielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Kommentare jederzeit und ohne Erklärungen oder Vorankündigungen von seiner Facebook-Deutschland oder Instagram-Seite oder Twitter-Seite zu löschen, wenn nach dem eigenen und freien Ermessen des Veranstalters der Verdacht besteht, dass ein Kommentar gegen diese Teilnahmebedingungen oder gegen die Facebook- und/oder Instagram- und/oder Twitter-Nutzungsbedingungen verstößt, unvollständig oder unzulässig ist.
  3. Für den Fall etwaiger Schadensersatzforderungen und sonstiger Ansprüche Dritter in Zusammenhang mit einem Teilnahmepost verpflichtet sich der betreffende Teilnehmer, den Veranstalter von sämtlichen Ansprüchen Dritter bzw. damit im Zusammenhang stehenden Rechtsverteidigungskosten freizustellen bzw. zu entschädigen. Er erklärt sich außerdem dazu bereit, den Veranstalter jederzeit in zumutbarer Form bei der Abwehr solcher Ansprüche zu unterstützen. Darüberhinausgehende Schadensersatzansprüche des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer bleiben unberührt.
  4. Der Veranstalter wird mit der Aushändigung der Spende (1,00 Euro pro teilnehmendes Foto/Video/Kommentar) von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
  5. Jegliche Schadensersatzverpflichtung des Veranstalters und seiner Erfüllungsgehilfen, Arbeitnehmer und Vertreter aus oder im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist – soweit gesetzlich zulässig – auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt. Diese Beschränkungen gelten nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit oder für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Voranstehende Haftungsbeschränkungen gelten insbesondere auch für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten oder Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an der Aktion entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden vom Veranstalter vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.
  6. Ggf. anfallende finanzielle Aufwendungen für die Einlösung/Durchführung des Gewinns (z.B. Unterkunft, erforderliche Umbuchungen aufgrund eigenen Verschuldens etc.) sind vom Teilnehmer und seiner Begleitung selbst zu tragen.

 

§ 7 Spende

Der Veranstalter verpflichtet sich, für jedes/jeden im Teilnahmezeitraum und unter Beachtung dieser Teilnahmebedingungen hochgeladene Foto/Video/getätigten Kommentar, wie unter § 3 beschrieben, 1,00 Euro an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ zu spenden.
 

§ 8 Vorzeitige Beendigung der Aktion

  1. Der Veranstalter behält sich vor, die Aktion zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann der Veranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.
  2. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern.
  3. Im Falle des Abbruchs oder der Beendigung der Aktion spendet der Veranstalter 1,00 Euro für jedes/jeden bis dahin hochgeladene(n) und gepostete(n) Foto/Video/Kommentar, wie unter § 3 (1) und § 7 beschrieben.
 

§ 9 Hinweise zu Bedingungen der Sozialen Netzwerke

  1. Neben diesen Teilnahmebedingungen wird das Verhältnis zwischen dem Veranstalter, dem Teilnehmer und Facebook, Instagram sowie Twitter durch diese Teilnahmebedingungen (siehe https://www.facebook.com/terms.php bzw. https://www.facebook.com/help/instagram/478745558852511 bzw. https://twitter.com/de/tos) bestimmt.
  2. Die Teilnehmer können gegenüber Facebook oder Instagram oder Twitter keine Ansprüche im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel geltend machen.
  3. Die Teilnehmer erkennen an, dass dieses Gewinnspiel in keiner Weise von Facebook oder Instagram oder Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram oder Twitter steht. Insbesondere sind nicht Facebook oder Instagram oder Twitter Veranstalter dieses Gewinnspiels.
  4. Sämtliche Anfragen, Kommentare und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an den Veranstalter und nicht an Facebook oder Instagram zu richten. 
 

§ 10 Sonstiges

  1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, dieses Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder vollständig zu beenden oder die Teilnahmebedingungen zu ändern. Dies gilt insbesondere, wenn die Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Verlaufs aus technischen oder sonstigen Gründen nicht möglich ist.
  2. Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen, gegen gesetzliche Bestimmungen oder macht er unzutreffende Angaben, kann ihn der Veranstalter von der Teilnahme ausschließen, ohne hierfür Gründe angeben zu müssen.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam, unzulässig oder undurchführbar sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen, unzulässigen oder undurchführbaren Klausel treten Regelungen, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahekommen.
  4. Die Teilnahmebedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
 

Datenschutz #dafuertunwiralles #bofrostwunsch

Der Veranstalter erhebt Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels. Die Daten werden dabei insbesondere zur Gewinnbenachrichtigung und Zustellung der Gewinne benötigt. Für die Abwicklung des Gewinnspiels erforderliche Daten sind als Pflichtangaben gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung des Gewinnspiels. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Die Daten werden gelöscht, sobald ihre Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – die Verarbeitung eingeschränkt wird, es sei denn Sie willigen in eine weitergehende Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ein.
Sie haben gegenüber uns, dem Veranstalter, folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Rechten auf Datenübertragbarkeit
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft unter der E-Mail-Adresse datenschutz@bofrost.de oder per Post an bofrost* Dienstleistungs GmbH & Co. KG, An der Oelmühle 6, 47638 Straelen möglich.
Das Gewinnspiel wird im Rahmen von Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Twitter) beworben. Die Teilnehmer erkennen an, dass das Gewinnspiel in keiner Weise von diesen Sozialen Netzwerken gesponsert, unterstützt oder organisiert wird. Die Sozialen Netzwerke sind nicht die Veranstalter des Gewinnspiels. 
Die Teilnehmer können gegenüber den Sozialen Netzwerken keine Ansprüche im Zusammenhang mit den vom Veranstalter verarbeiteten personenbezogenen Daten in Bezug auf das Gewinnspiel geltend machen. Sämtliche Anfragen, Kommentare und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an den Veranstalter und nicht an die Betreiber der Sozialen Netzwerke zu richten. 
 
 

 

Teilnahmebedingungen "Kunden werben Kunden"


1. Allgemeines

Die bofrost* Dienstleistungs GmbH & Co. KG, An der Oelmühle 6, 47638 Straelen („bofrost*“) veranstaltet die Aktion „Kunden werben Kunden“ („Aktion“). Diese Aktion findet online über die Website www.bofrost.de statt. Im Rahmen dieser Aktion gewährt bofrost* unter den in den nachfolgenden Teilnahmebedingungen beschriebenen Voraussetzungen Warengutscheine für eine Neukundenwerbung durch registrierte Bestandskunden.

 
2. Gutscheinberechtigung und Ablauf

a. Ein bofrost*-Bestandskunde, der über die Website www.bofrost.de einen Empfehlungs-Code für sich hat generieren lassen („Werbender“), erhält einen Gutschein, wenn sich ein von ihm geworbener Interessent („Geworbener“) (Werbende und Geworbene gemeinsam: „Teilnehmer“) während der Gültigkeitsdauer des Empfehlungs-Codes auf der Website www.bofrost.de registriert und dort eine Erstbestellung zur Auslieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland über mindestens 45,00 Euro unter Angabe des Empfehlungs-Codes des Werbenden im Gutscheinfeld des Warenkorbs aufgibt und diese Bestellung abgeschlossen und ausgeliefert wird („erfolgreiche Erstbestellung“). Der Werbende ist nur gutscheinberechtigt, wenn er im Zeitpunkt der Auslieferung der Erstbestellung an den Geworbenen selbst noch registrierter Kunde auf der Website www.bofrost.de ist. Der Geworbene erhält für eine erfolgreiche Erstbestellung in der vorgenannten Mindesthöhe ebenfalls einen Warengutschein. Wird der vorgenannten Mindestbestellwert nicht erreicht oder die Bestellung abgebrochen, entsteht für die Teilnehmer keine Gutscheinberechtigung.
b. Die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Aktion finden Sie in den Datenschutzbestimmungen .
c. Die Generierung des Empfehlungs-Codes für den Werbenden erfolgt, indem er als eingeloggter Bestandskunde innerhalb seines Accounts einen Empfehlungs-Code für sich generiert, den er dann an Neukunden weitergeben kann. Sofern der Werber zuvor kein Bestandskunde war, muss er sich zunächst als Bestandskunde registrieren und nach Durchführung des Anmeldeprozesses als Werber anmelden. Der Empfehlungs-Code ist eine Buchstaben-/Zahlenkombination, über die bofrost* Neukunden, die sich im Onlineshop registrieren und eine Erstbestellung unter Angabe des Empfehlungs-Codes im Gutscheinfeld des Warenkorbes abgeben, der Kundenwerbung zuordnen können.
d. Der Empfehlungs-Code hat jeweils eine maximale Gültigkeitsdauer für den aktuellen Katalogzeitraum zzgl. vier Wochen, um spät innerhalb eines Katalogzeitraums geworbene Neukunden bei der Gutscheinberechtigung berücksichtigen zu können. Nach Ablauf des jeweiligen Gültigkeitszeitraums wird der Empfehlungs-Code gelöscht.
e. Die Generierung des Empfehlungs-Codes erfolgt auf Veranlassung des Werbenden und ist für ihn kostenlos. Der Werbende ist berechtigt, den für ihn generierten Empfehlungs-Code während der Gültigkeitsdauer an verschiedene Interessenten zu geben. Eine Gutscheinberechtigung des Werbenden entsteht jeweils pro erfolgreicher Erstbestellung eines jeden von ihm Geworbenen.
f. Die Summe des Warengutscheins für den Werbenden beträgt einmalig 25,00 Euro, wenn die Empfehlung im Zeitraum vom 28.10. – 30.11.2019 getätigt wird. Der Gutschein für den Werbenden hat eine Gültigkeit bis zum 01.03.2020. Der Gutschein muss innerhalb seiner Gültigkeitsdauer eingelöst werden. Eine Teileinlösung, Überweisung oder Barauszahlung ist nicht möglich. Der Gutschein ist nicht übertragbar.
g. Der Geworbene erhält für eine erfolgreiche Erstbestellung einen Gutschein in Höhe von einmalig 15,00 Euro, der sofort in der Rechnung über seine Erstbestellung abgezogen wird Eine Kombination mit weiteren Aktionen und Gutscheinen ist nicht möglich. Eine Teileinlösung, Überweisung oder Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gutscheine sind nicht übertragbar.
h. Im Zeitraum vom 28.10.-30.11.2019 nehmen alle bofrost*Bestandskunden, die eine erfolgreiche Weiterempfehlung getätigt haben, automatisch an einem Gewinnspiel teil. Unter allen Weiterempfehlern werden zwei Reisen im Wert von jeweils 2.500 € verlost.
Ausrichter des Gewinnspiels ist die bofrost* Dienstleistungs GmbH & CO. KG (Anschrift: An der Oelmühle 6, 47638 Straelen). Die Gewinner werden mittels einer Zufallsziehung ermittelt, die unter notarieller Aufsicht stattfindet. Die Gewinner werden persönlich von ihrem Verkaufsfahrer benachrichtigt. Die Gewinner können das Reiseziel individuell wählen und erhalten den Gewinn als Gutschrift bei MfG Reisen GmbH hinterlegt. Die Reiseabwicklung wird über den Veranstalter MfG Reisen GmbH durchgeführt. Die Gewinner erhalten einen Ansprechpartner von MfG Reisen genannt, den sie telefonisch kontaktieren können. Die Reise kann bis einschließlich 31.12.2021 gebucht werden. Für die Teilnahme am Gewinnspiel oder die Einlösung des Gewinns entstehen für den bofrost* Kunden keine zusätzlichen Kosten.
 

3. Teilnahmevoraussetzungen

a. Der Werbende muss eine natürliche Person sein, die das 18. Lebensjahr vollendet hat und bereits auf der Website www.bofrost.de als Kunde registriert ist. Der Werbende muss einen Empfehlungs-Code generiert haben.
b. Als Geworbener kann eine Bestellung aufgeben, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat und bis zu der Erstbestellung noch nicht auf der Website www.bofrost.de registriert war und innerhalb der letzten 12 Monate keine Waren bei bofrost* bestellt hat. 
c. Der Werbende ist im Rahmen dieser Aktion allein dazu berechtigt, den von ihm generierten Empfehlungs-Code an Interessenten weiterzugeben. Der Werbende verpflichtet sich, den Empfehlungs-Code nur solchen Personen zur Verfügung zu stellen, die mit einem solchen zur Verfügung stellen einverstanden sind bzw. den Empfehlungscode angefordert haben. Der Werbende verpflichtet sich, den Empfehlungscode den Interessenten nicht elektronisch, z.B. per E-Mail oder über Social Media, zur Verfügung zu stellen.
d. Der Werbende verpflichtet sich, ihm bekannt gewordene personenbezogene Daten von Geworbenen nur unter Beachtung der gültigen Datenschutzvorschriften zu verwenden. Er verpflichtet sich, die zum Zweck des zur Verfügung Stellens des Empfehlungs-Codes bekannt gewordenen personenbezogenen Daten von Interessenten und Geworbenen nicht zum Zwecke der Bewerbung und des Vertriebs von Produkten und/oder Dienstleistungen anderer Unternehmen zu nutzen oder diese an Dritte weiterzugeben. Die Verwendung dieser Daten ist ausschließlich auf Basis dieser Teilnahmebedingungen und im Rahmen seiner empfehlenden Tätigkeit vorgesehen. Im Falle eines Verstoßes gegen diese Regelungen zum Datenschutz entsteht keine Gutscheinberechtigung bzw. diese entfällt nachträglich bei nachträglichen Verstößen.
e. Der Werbende ist nicht berechtigt, im Namen von bofrost* aufzutreten, für bofrost* Angebote anzunehmen, Erklärungen abzugeben oder entgegenzunehmen. Erstbestellungs-Verträge, bei denen der Empfehlungs-Code des Werbenden angegeben wird, kommen ausschließlich zwischen bofrost* und dem Geworbenen zustande. bofrost* behält sich das Recht vor, Erstbestellungen abzulehnen, bei denen der Empfehlungs-Code des Werbenden eingegeben wurde, insbesondere wenn in der Person des Geworbenen ein wichtiger Grund vorliegt.
f. Der Werbende wird unwahre Behauptungen und falsche Angaben über bofrost*- Produkte unterlassen.
 

4. Vorzeitige Beendigung/Ausschluss/Änderung/Abbruch

a. Die Teilnahme ist freiwillig. Die Teilnehmer können ihre Teilnahme an der Aktion vorzeitig und ohne Angabe von Gründen beenden. Dazu müssen sie dies per E-Mail an service@bofrost.de oder die im Impressum angegebenen Kontaktdaten mitteilen. Für beide Teilnehmer entsteht in diesem Fall keine Gutscheinberechtigung und zwar auch dann, wenn nur einer der Teilnehmer seine Teilnahme beendet. Eine Rückabwicklung der bis zu diesem Zeitpunkt durchgeführten Aktionsschritte findet jedoch nicht statt. Für den Werbenden entstehen keine Kosten, außer der Kosten seines Internetzugangs. Für den Geworbenen entstehen keine Kosten in Bezug auf die Teilnahme an der Aktion. Unabhängig davon entstehen für ihn die Kosten seiner Erstbestellung und die Kosten seines Internetzugangs.
b. bofrost* behält sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund von falschen Angaben, Manipulationen oder der Verwendung unerlaubter Hilfsmittel von der Aktion auszuschließen, ebenso bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen. In diesen Fällen entsteht keine Gutscheinberechtigung. Erteilte Gutscheine können von bofrost* ihrem Wert nach zurückgefordert oder ungültig werden.
c. bofrost* behält sich vor, die Aktion zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht bofrost* insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann bofrost* von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.
 

5. Haftung

Jegliche Schadensersatzverpflichtung von bofrost*, der Erfüllungsgehilfen, Arbeitnehmer und Vertreter aus oder im Zusammenhang mit dieser Aktion, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist – soweit gesetzlich zulässig – auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt. Diese Beschränkungen gelten nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit oder für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Voranstehende Haftungsbeschränkungen gelten insbesondere auch für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen oder der Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten und Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an der Aktion entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von bofrost* vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Dies gilt auch für die Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit der Webseite www.bofrost.de.


 
6. Schlussbestimmungen


a. Für die Auslieferung der im Rahmen dieser Aktion aufgegebenen Bestellungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese finden Sie hier . Mit der Teilnahme an der Aktion akzeptieren die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen und erklären, die Datenschutzbestimmungen  zur Kenntnis genommen zu haben.
b. bofrost* behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit ohne gesonderte Benachrichtigung oder Vorankündigung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. In einem solchen Fall werden die Teilnahmebedingungen an dieser Stelle aktualisiert.
c. Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.
d. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und bofrost* unterliegen ausschließlich der Gerichtsbarkeit deutscher Gerichte sowie dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
e. Rückfragen zu der Aktion werden unter der folgenden E-Mail-Adresse beantwortet: service@bofrost.de.
 

Hier finden Sie die bofrost*Datenschutzhinweise.