Brezenknödel mit Petersilie

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 30 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
291 kcal
Fett:
11 g
Kohlenhydrate:
35 g
Eiweiß:
14 g

Zubereitung

 Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Laugenstangen am Vortag auf ein mit bofrost*Dauer-Backfolie ausgelegtes Backblech legen, 15 Minuten antauen lassen, 3-mal einritzen und etwa 18 Minuten im Backofen fertig backen. Auskühlen und über Nacht zugedeckt stehen lassen.
 Die Laugenstangen in ½ bis 1 cm große Würfel oder in dünne Scheiben schneiden. Die Milch langsam unter die Eier rühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen und mit den Laugenstangenwürfeln locker vermischen.
 Das Öl in einer Pfanne bei schwacher Hitze heiß werden lassen und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Mit der gefrorenen Petersilie in die Brezenknödelmasse geben, nach Belieben nachwürzen und 10 Minuten ziehen lassen.
 Zwei Blätter Alufolie jeweils mit Frischhaltefolie belegen. Die Knödelmasse darauf zu länglichen Rollen von etwa 5 cm Durchmesser formen. Die Masse zuerst in die Frischhaltefolie rollen und mit der Alufolie fest umwickeln
 Die Knödelrollen in einem großen Topf in leicht siedendem Wasser etwas 30 Minuten garen. Aus dem Wasser heben, ein paar Minuten ruhen lassen, aus der Folie wickeln und noch heiß in Scheiben schneiden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
3 Stück bofrost* Laugenstangen - zum Selberbacken
3 Stück
¼ l
Milch
2
Ei(er)
1 EL
Öl
50 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
50 g
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Laugenstangen am Vortag auf ein mit bofrost*Dauer-Backfolie ausgelegtes Backblech legen, 15 Minuten antauen lassen, 3-mal einritzen und etwa 18 Minuten im Backofen fertig backen. Auskühlen und über Nacht zugedeckt stehen lassen.
2.
Die Laugenstangen in ½ bis 1 cm große Würfel oder in dünne Scheiben schneiden. Die Milch langsam unter die Eier rühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen und mit den Laugenstangenwürfeln locker vermischen.
3.
Das Öl in einer Pfanne bei schwacher Hitze heiß werden lassen und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Mit der gefrorenen Petersilie in die Brezenknödelmasse geben, nach Belieben nachwürzen und 10 Minuten ziehen lassen.
4.
Zwei Blätter Alufolie jeweils mit Frischhaltefolie belegen. Die Knödelmasse darauf zu länglichen Rollen von etwa 5 cm Durchmesser formen. Die Masse zuerst in die Frischhaltefolie rollen und mit der Alufolie fest umwickeln
5.
Die Knödelrollen in einem großen Topf in leicht siedendem Wasser etwas 30 Minuten garen. Aus dem Wasser heben, ein paar Minuten ruhen lassen, aus der Folie wickeln und noch heiß in Scheiben schneiden.