Kartoffel-Topfkuchen im Bräter

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
80 min
Abkühlzeit:
60 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Garzeit 1 Stunde, Zeit zum Ziehen: 60 Min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
550 kcal
Fett:
28 g
Kohlenhydrate:
48 g
Eiweiß:
24 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
1
Brötchen (vom Vortag)
1 kg
vorwiegend festkochende Kartoffeln
3
Zwiebel(n)
4 Stück bofrost* Mini-Krakauer
4 Stück
2
Ei(er)
45 g bofrost* Kräutergarten Petersilie
45 g
150 g
geräucherter Speck
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
etwas Öl zum Braten
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 220°C vorheizen. Das Brötchen in 1 Tasse Wasser einweichen.
2.
Die Kartoffeln schälen, waschen und auf der Gemüsereibe grob reiben. Die Zwiebeln schälen, ebenfalls reiben und unter die Kartoffelmasse mischen. Die Krakauer in dünne Scheiben schneiden.
3.
Die Eier mit der Petersilie und den Krakauern unter die Kartoffelmasse mischen, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Das eingeweichte Brötchen gut ausdrücken und ebenfalls untermischen.
4.
Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einem Bräter in wenig Öl rundum knusprig braten. Die Kartoffelmasse dazugeben und gleichmäßig in dem Bräter verteilen. Den Kartoffelkuchen ohne Deckel im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 1 Stunde goldbraun backen.