Kokos-Curry-Hähnchen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
50 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
630 kcal
Fett:
12 g
Kohlenhydrate:
89 g
Eiweiß:
39 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
6 Stück bofrost* Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen
6 Stück
1 Dose(n)
Kokosmilch
1 EL
Currypulver
½ TL
Sambal Oelek
3 Prise(n)
Zucker
3 EL
Austernsoße (Asia-Laden)
2 EL
Öl
500 g
Basmati-Reis
800 g bofrost* Chinesische Gemüsepfanne
800 g
bofrost*Chinesische Gemüsepfanne
½ Bund
Koriander
1
Mango(s)
1 Glas/Gläser
Mango-Chutney
Salz
Sojasauce nach Geschmack
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Hähnchen-Brustfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen.
2.
Kokosmilch, Currypulver, Sambal Oelek, Salz, Zucker und Austernsoße miteinander verrühren.
3.
Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Hähnchen-Brustfilets darin in insgesamt 4 Minuten von beiden Seiten anbraten. Mit der Kokos-Gewürz-Soße übergießen und ohne Hitzezufuhr ca. 1 Minute ziehen lassen. Die Hähnchen-Brustfilets im vorgeheizten Backofen bei 200°C in 20 Minuten fertig garen.
4.
Inzwischen den Basmati-Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die gefrorene Gemüsepfanne in einer Pfanne aufkochen und mit dem Reis vermischen.
5.
Den Koriander waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Mango, Koriander und Mango-Chutney verrühren.
6.
Die Hähnchen-Brustfilets auf einer vorgewärmten Platte anrichten, den Gemüsereis dazugeben und mit der Mango-Chutney-Soße servieren. Nach Belieben mit Sojasauce würzen.