Matjes mit Apfel-Gurken-Rahm und Reibekuchen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
25 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
493 kcal
Fett:
39 g
Kohlenhydrate:
23 g
Eiweiß:
14 g

Zubereitung

 Die Zwiebel schälen, vierteln und quer in Streifen schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und quer in Scheiben schneiden. Die Gewürzgurken in Scheiben schneiden.
 Crème fraîche und saure Sahne mit dem Gewürzgurkenwasser und der gefrorenen Kräutermischung verrühre. Mit Salz, je 1 Prise Zucker und Cayennepfeffer würzen. Die Soße mit Zwiebel, Apfel und Gurken vermischen.
 Die gefrorenen Reibekuchen in einer großen Pfanne im Öl bei milder Hitze etwa 4 Minuten knusprig braun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 Die Matjesfilets halbieren und auf Vorspeisenteller verteilen. Die Sahnesoße darüber geben, die Reibekuchen halbieren und daneben anrichten. Den Matjes mit Dillspitzen garnieren.
Tipp
Matjes ist junger Hering, der im Frühsommer an der Nordseeküste gefangen wir. Der Fisch wird in Fässern eingesalzen, wo er reift und dadurch zart wird. Wer ihn etwas milder haben möchte, jann ihn vor der Verwendung kurz wässern. Er ist das ganze Jahr über erhältlich.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1
kleine, weiße Zwiebel(n)
1
rote(r) Apfel/Äpfel
100 g
Gewürzgurken (aus dem Glas)
70 g
Crème fraîche
80 g
saure Sahne
1 EL
Gewürzgurkenwasser
1 EL bofrost* Kräutergarten klassisch
1 EL
4 Stück bofrost* Reibekuchen 25 Stück
4 Stück
3 EL
Öl
4 Stück bofrost* Matjes-Filets
4 Stück
Salz
Zucker
Cayennepfeffer
Dillspitzen zum Garnieren
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Zwiebel schälen, vierteln und quer in Streifen schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und quer in Scheiben schneiden. Die Gewürzgurken in Scheiben schneiden.
2.
Crème fraîche und saure Sahne mit dem Gewürzgurkenwasser und der gefrorenen Kräutermischung verrühre. Mit Salz, je 1 Prise Zucker und Cayennepfeffer würzen. Die Soße mit Zwiebel, Apfel und Gurken vermischen.
3.
Die gefrorenen Reibekuchen in einer großen Pfanne im Öl bei milder Hitze etwa 4 Minuten knusprig braun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.
Die Matjesfilets halbieren und auf Vorspeisenteller verteilen. Die Sahnesoße darüber geben, die Reibekuchen halbieren und daneben anrichten. Den Matjes mit Dillspitzen garnieren.