Eigenschaften:

Ohne Lactose, Ohne Gluten, Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Zusätzliche Zeit:

plus 15 Minuten Vorbereitungszeit

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
274.0 kcal
Fett:
16.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
14.0 g
Eiweiß:
18.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Die Seelachsilets zugedeckt über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Für den Salat den Fenchel putzen, halbieren, waschen und quer in hauchdünne Streifen hobeln. Das Fenchelgrün klein schneiden und beiseite legen. Den Fenchel in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.
2
 Die Orangen mit einem scharfen Messer so schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird, und die Filets herausschneiden. Den dabei austretenden Saft auffangen. Von den Orangenresten ebenfalls den Saft ausdrücken. Orangensaft mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Fenchelgrün, gefrorenen Kräutern, Orangen- und Zitronenschale und Olivenöl verrühren.
3
 Den Fisch kalt abspülen, trockentupfen, in je 4 Teile schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Polenta wenden. So viel Öl in eine beschichtete Pfanne geben, dass der Boden bedeckt ist. Die Filets darin auf beiden Seiten etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen und pfeffern.
4
 Den Radicchio putzen, die groben weißen Teile entfernen, den Salat waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Radicchiosalat, Fenchel und Orangenfilets mit dem Dressing mischen. Die gebratenen Seelachsfilets mit dem Salat auf Tellern anrichten.

Ähnliche Rezepte

Seelachs mit Radicchio-Orangen-Salat

mittel 15 min

Zutaten

3.00 Stück bofrost*
3.00 Stück
100.00 g
Polentagrieß
Öl zum Braten
einige Tropfen Zitronensaft
1.00
Fenchelknolle(n)
2.00
Orange(n)
1.00 EL
Zitronensaft
1.00 TL bofrost*
1.00 TL
1.00 Msp.
abgeriebene unbehandelte Orangenschale
1.00 Msp.
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
2.00 EL
mildes Olivenöl
1.00 Kopf/Köpfe
Radicchio
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker

Zubereitung

1.
Die Seelachsilets zugedeckt über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Für den Salat den Fenchel putzen, halbieren, waschen und quer in hauchdünne Streifen hobeln. Das Fenchelgrün klein schneiden und beiseite legen. Den Fenchel in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.
2.
Die Orangen mit einem scharfen Messer so schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird, und die Filets herausschneiden. Den dabei austretenden Saft auffangen. Von den Orangenresten ebenfalls den Saft ausdrücken. Orangensaft mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Fenchelgrün, gefrorenen Kräutern, Orangen- und Zitronenschale und Olivenöl verrühren.
3.
Den Fisch kalt abspülen, trockentupfen, in je 4 Teile schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Polenta wenden. So viel Öl in eine beschichtete Pfanne geben, dass der Boden bedeckt ist. Die Filets darin auf beiden Seiten etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen und pfeffern.
4.
Den Radicchio putzen, die groben weißen Teile entfernen, den Salat waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Radicchiosalat, Fenchel und Orangenfilets mit dem Dressing mischen. Die gebratenen Seelachsfilets mit dem Salat auf Tellern anrichten.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.