Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

10 Tipps für einen besinnlichen Advent

Entspannte Weihnachtszeit:
Tipps für einen besinnlichen Advent

Die Geschenke für die Kinder sind noch nicht besorgt, die Betriebsweihnachtsfeier steht an und die zündende Idee für das Festtagsmenü kam auch noch nicht - eine besinnliche Adventszeit mit den Liebsten? Fehlanzeige - denn was eigentlich Wochen der Ruhe und Einkehr sein sollten, entwickelt sich mitunter zum nervenaufreibenden Wettlauf gegen die Zeit. Doch dieses Jahr wird alles anders. Damit Du die Adventszeit in aller Ruhe und Gelassenheit mit Freunden und der Familie genießen kannst, haben wir zehn Tipps für ein gesellig entspanntes Weihnachtsfest zusammengestellt.

Familie guckt Film auf einer Leinwand

1. Entspannt dank Vorbereitung

Dank einer akkuraten Vorbereitung können Sie dem Höhepunkt des Weihnachtsfestes entspannt entgegensehen. Geschenke einkaufen, Küchenzutaten besorgen und den Weihnachtsbaum aufstellen – alles am Heiligabend? Das gilt es zu vermeiden. Überlegen Sie sich möglichst früh, was Sie dieses Jahr besorgen müssen und machen Sie sich einen Zeitplan. Das erspart Ihnen Stress auf den letzten Drücker.

 

2. Zeit verschenken

Keine Frage: Schmuck, Elektronik und Spielzeug haben ihren festen Platz unter dem Weihnachtsbaum. Doch das wertvollste Geschenk, das sie zum Fest der Liebe machen können, ist gemeinsame Zeit. Planen Sie einen entspannten Adventsausflug mit der Familie, genießen Sie ein ausgiebiges Abendessen oder zelebrieren Sie den Einkauf des Weihnachtsbaumes. Wie wäre es mit einem Familienabend ganz ohne Handy, Fernsehen und anderen Ablenkungen? Das kann in Sachen Ruhe und Besinnlichkeit ein echtes Weihnachtswunder bewirken.

Weihnachtsmarkt im Dunkeln mit Schnee

3. Unkompliziert zusammen genießen

Gutes muss nicht kompliziert sein. Und das gilt gerade für das Weihnachtsfest: Oft sind es die einfachen Dinge, die uns von Innen wärmen: Lade Freunde und Bekannte zum Adventskaffee ein, zu Glühwein und Keksen oder einem adventlichen Abendessen. Auch einfache One-Pot-Gerichte, spontane Mittagskreationen mit den Kindern oder unkomplizierte Fertiggerichte sind für eine gesellige Weihnachtszusammenkunft bestens geeignet.

4. Bummeln auf dem Weihnachtsmarkt

Der Duft gebrannter Mandeln, dampfende Glühweintassen und funkelnd geschmückte Buden: Ein Spaziergang über den Weihnachtsmarkt ist ein Fest für die Sinne und sorgt garantiert für Weihnachtsgefühle. Wie wäre es mit einer adventlichen Verabredung mit guten Freunden auf dem Weihnachtsmarkt? Stressfreier kannst Du im Advent nicht zusammenkommen.

Füße einer Familie vor Kamin

5. Ein gutes Buch

Vor lauter Unterhaltungselektronik gerät es gelegentlich in Vergessenheit: das gemeinsame Lesen von Geschichten. Dabei schafft das Vorlesen zur Advents- und Weihnachtszeit Inseln der Ruhe und Gemütlichkeit für Sie und Ihre Kinder. Nehmen Sie mal wieder ein Buch zur Hand und lesen Sie zum Einschlafen oder Zwischendurch - für Ihre Kinder oder ganz für sich allein.

 

6. Erwarten Sie nicht zu viel

Die Vorfreude ist groß und die Weihnachtsvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Trotzdem sollten Sie nicht in Perfektionismus verfallen! Schrauben Sie Ihre Erwartungen ein Stück weit herunter, ansonsten sind Stress und Enttäuschungen vorprogrammiert. Denn eigentlich ist es nicht das Weihnachtsfest, dass uns stresst, sondern unsere eigenen Ansprüche. Die Zusammenkunft unter dem Weihnachtsbaum mit Ihren Liebsten ist verabredet und Sie genießen die Adventszeit in Ruhe und Besinnlichkeit? Dann haben Sie schon jetzt alles erreicht, was es am Fest der Liebe zu erreichen gilt.

Heiße Schokolade steht auf einem Tablett auf dem Bett und ein Buch liegt daneben

8. Auszeit nicht vergessen

Auch die schönsten Adventswochen können anstrengend werden. Wird Ihnen das gemeinsame Feiern, Schlendern und Schlemmen zu viel, sollten Sie sich unbedingt eine Auszeit gönnen: nur Sie allein, mit einem guten Buch, einem Film oder einem Glas Wein - Advent bedeutet auch Ruhe und Einkehr.

 

9. Mit allen Sinnen genießen

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Besinnlichkeit und das heißt auch: Genuss mit allen Sinnen. Zünden Sie Kerzen an, legen Sie entspannte Musik auf und genießen Sie den Advent mit dem Besten, das die Winterküche zu bieten hat. Wenn sich der Duft aus Ihrer Küche in Ihrer Wohnung verbreitet, finden sich die Liebsten wie von ganz allein am adventlich gedeckten Esstisch zusammen. Dann steht dem stressfreien Beisammensein im Advent nichts mehr im Wege.

10. Bewegt durch den Advent

Fitnessmuffel aufgepasst: So richtig entspannt wird die gemeinsame Weihnachtszeit, wenn Du für ausreichend körperliche Betätigung sorgen. Auch im Winter ist Sport und Bewegung unbedingt zu empfehlen – für die Reduktion von Stress und ein Rundum-Wohlgefühl. Denke neben all den süßen und herzhaften Verführungen der Adventszeit unbedingt auch an genügend Bewegung – zum Beispiel in Form von Spaziergängen, Sport oder Schlittenfahren mit den Kindern.

Wir wünschen eine entspannte Adventszeit mit Deinen Liebsten!

Klassiker zum Fest

Datum

22.11.2022

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.