Karrierestart bei bofrost*

Neue Auszubildende absolvierten zu Beginn Team- und Rhetorikseminar

Straelen, August 2018

 

Das Familienunternehmen bofrost* mit Sitz in Straelen begrüßt sieben neue Auszubildende: Harpreet Kaur, Luca Luyven, Lisa Meyer, Daniel Oberweg, Selina Oppermann, Pascal Ortscheid und Magdalena Taxen haben am 6. August ihre Ausbildung beim europäischen Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten begonnen. bofrost* engagiert sich bereits seit 50 Jahren als Ausbildungsbetrieb, sowohl in den kaufmännischen als auch in den gewerblich-technischen Berufen. Insgesamt durchlaufen derzeit 24 junge Fachkräfte ihre Berufsausbildung beim Tiefkühlspezialisten.

 

Neben angehenden Kaufleuten im Groß- und Außenhandel (teilweise mit dualem Studium) sowie im Dialogmarketing bildet bofrost* auch Fachinformatiker mit dualem Studium und Maschinen- und Anlagenführer aus. Doch bevor die jungen Berufseinsteiger ihre zwei- bis dreijährige Ausbildung starten, hat das Unternehmen zu einem mehrtägigen Team- und Rhetoriktraining eingeladen. Vom 6. bis 10. August erlernten sie zusammen mit Trainern der Akademie Heydevelthof in Nettetal-Leutherheide sogenannte Soft-Skills wie Teamarbeit und Kommunikation, die in der heutigen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken sind. „Als Familienunternehmen mit langer Tradition am Niederrhein freuen wir uns auch dieses Jahr darüber, Schulabgängern aus der näheren Region eine berufliche Perspektive bieten zu können. Bei bofrost* gilt das Prinzip ‚Learning by doing‘. So lernen die Auszubildenden direkt in der Praxis die fachlichen Inhalte. Auch Teamwork, Kommunikationsfähigkeit oder Einfühlungsvermögen sind von großer Wichtigkeit – auf diese Aspekte legen wir viel Wert“, erklärt Anika Büns, Ausbildungsleiterin bei bofrost*.

 

Fünf Absolventen bleiben bofrost* treu

In diesem Jahr haben insgesamt acht Auszubildende ihre Ausbildung mit sehr guten Ergebnissen bei bofrost* abgeschlossen: Nico van Bergen, Jonas van Bonn, Leon Dröge, Norman Herbert, Thomas Leenen, Daniel Meyer, Tobias Ritterskamp und Marielu Seidl. Fünf von ihnen setzen ihre berufliche Karriere bei bofrost* in Straelen fort – wie schon viele Auszubildende vor ihnen, von denen einige bereits ihr 30- oder 40-jähriges bofrost*Jubiläum gefeiert haben. In diesem Jahr ist sogar der allererste bofrost*Auszubildende nach 50 Jahren in den Ruhestand gegangen.

Pressefoto_Auszubildende.jpg
Die neuen bofrost*Auszubildenden (v. l.): Selina Oppermann, Luca Luyven, Lisa Meyer, Daniel Oberweg, Harpreet Kaur, Pascal Ortscheid, Magdalena Taxen. | Quelle: bofrost* (Zum Print Format)

bofrost* steht seit mehr als 50 Jahren für erstklassige Qualität, herausragenden Service und vor allem individuelle Beratung. Das 1966 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Straelen am Niederrhein ist heute mit 247 Niederlassungen in 13 europäischen Ländern der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten. Mehr als vier Millionen Kunden, davon rund 2,4 Millionen in Deutschland, wissen die lückenlos geschlossene Tiefkühlkette und die erstklassige Frische, aber auch die Reinheits- und Geschmacksgarantie zu schätzen. Nachhaltigkeit, der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen der Natur und soziales Engagement sind wichtige Bestandteile der Firmenphilosophie.

 

Seit Unternehmensgründung setzt sich bofrost* für Kinder in Not ein. In den vergangenen Jahren hat das Traditionsunternehmen durch das Engagement seiner Kunden und Mitarbeiter verschiedene Projekte für hilfsbedürftige Kinder mit insgesamt über neun Millionen Euro allein in Deutschland unterstützt. Seit 2016 ist bofrost* Partner der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“

 

Mehr Informationen zu bofrost*, den Produkte und Dienstleistungen finden Sie unter www.bofrost.de.