NUTRI-SCORE - Orientierung beim Lebensmittelkauf

Nutri-Score Logo umrhamt von diversen frischen Lebensmitteln

Genuss und die Auswahl bester Zutaten haben bei bofrost* höchste Priorität. Gleichzeitig ist es uns wichtig, unsere Kunden transparent über unsere Produkte zu informieren. So führt bofrost* mit dem neuen Frühjahr-/Sommersortiment im März zusätzlich zu den Nährwerttabellen und Zutatenlisten freiwillig den in Frankreich bereits erprobten NUTRI-SCORE ein. Als ergänzenden Service finden Sie diese Kennzeichnung ab dem neuen Sortiment sowohl in der Nährwerttabelle als auch bei jedem Produkt im Onlineshop unter dem Reiter „Nährwerte“.
 

Fünf Farben - eine Kennzeichnung

Nutri-Score Logo

Beim NUTRI-SCORE handelt es sich um ein freiwilliges Kennzeichnungssystem für Lebensmittel mit einer fünfstufigen Farbskala von A (dunkelgrün) bis E (dunkelorange), das dem Verbraucher Orientierung beim Lebensmitteleinkauf bieten soll. Die jeweilige Farbe zeigt an, ob das Lebensmittel als Basis für eine ausgewogene Ernährung (grün) oder eher für den gelegentlichen Genuss (dunkelorange) geeignet ist. Die Besonderheit: Das Produkt wird anhand der Nährwerte und Zutaten ganzheitlich bewertet und als Ergebnis mit einem farbigen Buchstaben versehen. Selbstverständlich handelt es sich beim NUTRI-SCORE nur um eine schematische Darstellung – darum ist es wichtig, dass der Kunde auch selbst prüft, ob sich das Produkt für seine individuellen Bedürfnisse und Anforderungen an seine persönliche Ernährung eignet.


Der NUTRI-SCORE wurde von unabhängigen Wissenschaftlern entwickelt und auf Initiative der französischen Regierung im Oktober 2017 erstmalig eingeführt. Nach Frankreich folgte auch Belgien, im August 2018 gab der belgische Gesundheitsminister bekannt, den NUTRI-SCORE ebenfalls einzuführen. Seither konnten zwei französische Studien¹·² zeigen, dass Verbraucher dieses Kennzeichnungssystem schnell verstehen und die Beachtung zu einer höheren Nährwert-Gesamtqualität beim Einkauf führt.


 ¹ Lebensmittelunternehmen E.Leclerc: Erfassung des Einkaufsverhaltens von 300.000 Teilnehmern über einen dreimonatigen Zeitraum
 ² Forschungsgruppe von Manon Egnell (Sorbonne Paris Cité Epidemiology and Statistics Research Center (CRESS)): Onlinebefragung von 4.000 
   Teilnehmern zur Vertsändlichkeit

 

Wie werden die Produkte bewertet?

Die Lebensmittel werden anhand günstiger und ungünstiger Nährwertkriterien pro 100 Gramm beurteilt. So werden Gemüse, Obst und Nüsse als günstig eingestuft. Genauso gehen der Ballaststoff- und Proteinanteil positiv in die Bewertung ein. Im Gegenzug zählen Energie, gesättigte Fette, Gesamtzucker sowie Natrium- bzw. Salzgehalt zu den ungünstigen Nährwertkriterien. Am Ende entsteht eine Gesamtbewertung des jeweiligen Produktes auf Basis der Nährwerte und Inhaltsstoffe.

 

Waage inkl. Nährwertkriterien_rot & grün.JPG

 

Wie werden die verschiedenen Nährwertkriterien verrechnet?

Günstige Nährwertkriterien erhalten jeweils Punkte von 0 bis 5. Je höher der Gehalt an Gemüse, Obst, Nüssen, Ballastoffen und Protein ist, desto höher ist auch die Punktzahl. Im Vergleich dazu erhalten ungünstige Nährwertkriterien jeweils Punkte von 0 bis 10. Je höher der Gehalt an Energie, gesättigten Fettsäuren, Gesamtzucker und Natrium ausfällt, desto höher ist auch die Punktzahl.


Die Punktzahl der günstigen Kriterien wird dann von der Punktzahl der ungünstigen abgezogen:
 ( Summe ungünstiger Nährwertkriterien ) – (Summe günstiger Nährwertkriterien ) = Gesamtpunktzahl
Anhand dieser Gesamtpunktzahl wird im letzten Schritt die Farbkategorie mit dem entsprechenden Buchstaben ermittelt.
Die Zuordnung des Buchstaben geschieht nach einem Ranking, die Skala reicht von -15 bis +40. Je niedriger der NUTRI-SCORE, desto hochwertiger ist das Nährwertprofil.
 

Nutri Score - Zuordnung Werte

Gerne zeigen wir Ihnen anhand zweier bofrost*Produkte, wie die Punkte vergeben werden und was die Gesamtpunktzahl für das jeweilige Produkt bedeutet:

 

Ungünstige Nährwertkriterien:

Tabelle: ungünstige Nährwertkriterien gemäß Nutri Score

Günstige Nährwertkriterien:

Tabelle: günstige Nährwertkriterien gemäß Nutri Score

bofrost*Produktbeispiele:

Tabelle: Berechnungsbeispiele für bofrost*Produkte

Die Himbeer-Käse-Sahnetorte erhält 6 Punkte und erreicht damit den NUTRI-SCORE D. Hinter der vermeintlich „süßen Sünde“ versteckt sich also ein leckeres Dessert, welches ohne schlechtes Gewissen gerne ab und an auf Ihrem Speiseplan stehen kann.


Für das Mediterrane-Fenchelgemüse errechnet sich eine Gesamtpunktzahl von -3. Das Produkt erreicht somit die höchste Nährwertqualität und erhält bei NUTRI-SCORE ein A. Diese Gemüsemischung ist prinzipiell für den täglichen Verzehr geeignet.


NUTRI-SCORE bei bofrost*

Sie möchten wissen, wo Sie den NUTRI-SCORE zukünftig finden können? Dann können Sie sich mit dem neuen Frühjahr-/Sommersortiment im März über zwei verschiedene Wege informieren:


1.    Sie finden den NUTRI-SCORE als Ergänzung in der bofrost*Nährwertliste – erhältlich als gedruckte Broschüre oder abrufbar als Downloaddatei im Onlineshop : Die Nährwertliste wird durch eine Spalte mit dem NUTRI-SCORE ergänzt, sodass jedes bofrost*Produkt mit dem jeweiligen Score gekennzeichnet ist. Sie gewinnen nicht nur einen schnellen Überblick über das Gesamtsortiment, Sie können außerdem Produkte derselben Kategorie hinsichtlich der Nährwertgesamtqualität vergleichen.
2.    Gleichzeitig finden Sie den NUTRI-SCORE in unserem Onlineshop: Über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zum aktuellen bofrost*Produktsortiment. Mithilfe des Filters können Sie Ihre Suche je nach Produktkategorie weiter eingrenzen. Ist das gewünschte Produkt einmal gefunden, gelangen Sie mit einem Klick in die Produktansicht. Über den Reiter „Nährwerte“ erhalten Sie die jeweiligen Nährwertinformationen, welche durch die zusätzliche Angabe zum NUTRI-SCORE ergänzt ist.


bofrost* wünscht Ihnen viel Spaß beim Entdecken und Genießen!


Weitere Informationen finden Sie unter https://www.santepubliquefrance.fr/Sante-publique-France/Nutri-Score und in unserer Pressemitteilung.