Lammspieße mit Gurken-Dip

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 20 Minuten Vorbereitungszeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
227 kcal
Fett:
16 g
Kohlenhydrate:
3 g
Eiweiß:
18 g

Zubereitung

 Für die Spieße die Lammrücken-Medaillons im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen. Am nächsten Tag in je 4 Würfel schneiden.
 Die Paprikaschoten längs halbieren, waschen, entkernen und das Fruchtfleisch in 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in 2 cm große Blätter schneiden. Die Fleischwürfel mit den Oliven, den Paprikastücken und den Zwiebelblättern abwechselnd auf Schaschlikspieße stecken. Bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
 Für den Dip die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch klein raspeln. Die Crème fraîche mit dem Quark, der Gurke, dem Knoblauch und der gefrorenen Petersilie verrühren und mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer herzhaft würzen. Bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
 Den Backofen auf 80 °C vorheizen, ein Ofengitter auf die mittlere Schiene schieben und ein Stück Alufolie darunter legen.
 Für die Spieße das Öl in einer großen Pfanne bei milder Hitze heiß werden lassen und die Lammfleischspieße nacheinander rundherum etwa 6 Minuten darin anbraten. Zum Warmhalten auf das Gitter in den Ofen legen.
 Die Butter in einer Pfanne zerlassen, den Knoblauch in Scheiben schneiden und mit dem Rosmarin dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Minuten ziehen lassen und die Spieße darin wenden oder damit beträufeln.
 Die Lammfleischspieße auf einer vorgewärmten Platte anrichten, den Dip in eine Schüssel geben und dazu servieren.
Tipp
Zusätzlich können noch Auberginen- und Zucchinistücke auf die Spieße gesteckt werden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
20 Stück bofrost* Lammrücken-Medaillons
20 Stück
bofrost*Lammrücken-Medaillons (tiefgefroren)
2 Stück
rote Paprikaschoten
2 Stück
gelbe Paprikaschoten
2 Stück
weiße Zwiebeln
50 g
entsteinte schwarze Oliven
3 EL
Öl
50 g
Butter
1 Zehe(n)
Knoblauch, geschält
1 Zweig(e)
Rosmarin
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½
Salatgurke(n)
300 g
Crème fraîche
3 EL
Magerquark
1 Zehe(n)
Knoblauch, fein gehackt
2 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
2 EL
Salz
Cayennepfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für die Spieße die Lammrücken-Medaillons im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen. Am nächsten Tag in je 4 Würfel schneiden.
2.
Die Paprikaschoten längs halbieren, waschen, entkernen und das Fruchtfleisch in 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in 2 cm große Blätter schneiden. Die Fleischwürfel mit den Oliven, den Paprikastücken und den Zwiebelblättern abwechselnd auf Schaschlikspieße stecken. Bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
3.
Für den Dip die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch klein raspeln. Die Crème fraîche mit dem Quark, der Gurke, dem Knoblauch und der gefrorenen Petersilie verrühren und mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer herzhaft würzen. Bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
4.
Den Backofen auf 80 °C vorheizen, ein Ofengitter auf die mittlere Schiene schieben und ein Stück Alufolie darunter legen.
5.
Für die Spieße das Öl in einer großen Pfanne bei milder Hitze heiß werden lassen und die Lammfleischspieße nacheinander rundherum etwa 6 Minuten darin anbraten. Zum Warmhalten auf das Gitter in den Ofen legen.
6.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen, den Knoblauch in Scheiben schneiden und mit dem Rosmarin dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Minuten ziehen lassen und die Spieße darin wenden oder damit beträufeln.
7.
Die Lammfleischspieße auf einer vorgewärmten Platte anrichten, den Dip in eine Schüssel geben und dazu servieren.