Muscheln im Gewürzsud

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
25 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 15 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
190 kcal
Fett:
8 g
Kohlenhydrate:
12 g
Eiweiß:
11 g

Zubereitung

 Den Puderzucker in einem Topf bei milder Hitze karamellisieren und die Gemüsejulienne darin anschwitzen. Mit Anislikör und Weißwein ablöschen, auf die Hälfte einkochen lassen, mit der Brühe aufgießen, die Gewürze einlegen und das Ganze 15 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen.
 Den Sud durch ein Sieb gießen und die Gewürze dabei entfernen. Die Butter in kleinen Stückchen in den Sud mixen und mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer und je nach Geschmack noch etwas Anislikör abschmecken. Das Gemüse wieder in den Sud geben.
 Die Muscheln gründlich waschen und bürsten, geöffnete Exemplare dabei aussortieren.
 In einem Topf 200 ml Wasser erhitzen, die Muscheln hineingeben und zugedeckt garen, bis sie sich öffnen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, geschlossene Muscheln dabei entfernen. Die geöffneten Muscheln mit dem Anis-Gemüse-Sud mischen und, falls nötig, noch etwas salzen.
 Die Muscheln in vier vorgewärmte tiefe Teller verteilen, mit der gefrorenen Petersilie bestreuen und servieren.
Tipp
Miesmuscheln können durch andere Arten, wie Herzmuscheln oder Venusmuscheln, ersetzt werden. Muscheln haben Saison in allen Monaten mit "r".

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 TL
Puderzucker
300 g bofrost* Julienne Gemüse-Mix
300 g
2 cl
Anislikör
80 ml
Weißwein
¼ l
Gemüsebrühe
1
Lorbeerblatt/-blätter
1 Zehe(n)
Knoblauch (geschält)
5 Korn/Körner
schwarzer Pfeffer
1 Döschen
Safranfäden
1 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
30 g
kalte Butterwürfel
2 kg
Miesmuscheln
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
Salz
Cayennepfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Puderzucker in einem Topf bei milder Hitze karamellisieren und die Gemüsejulienne darin anschwitzen. Mit Anislikör und Weißwein ablöschen, auf die Hälfte einkochen lassen, mit der Brühe aufgießen, die Gewürze einlegen und das Ganze 15 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen.
2.
Den Sud durch ein Sieb gießen und die Gewürze dabei entfernen. Die Butter in kleinen Stückchen in den Sud mixen und mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer und je nach Geschmack noch etwas Anislikör abschmecken. Das Gemüse wieder in den Sud geben.
3.
Die Muscheln gründlich waschen und bürsten, geöffnete Exemplare dabei aussortieren.
4.
In einem Topf 200 ml Wasser erhitzen, die Muscheln hineingeben und zugedeckt garen, bis sie sich öffnen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, geschlossene Muscheln dabei entfernen. Die geöffneten Muscheln mit dem Anis-Gemüse-Sud mischen und, falls nötig, noch etwas salzen.
5.
Die Muscheln in vier vorgewärmte tiefe Teller verteilen, mit der gefrorenen Petersilie bestreuen und servieren.