Pangasiusfilet in pikanter Soße

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
35 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
525 kcal
Fett:
27 g
Kohlenhydrate:
21 g
Eiweiß:
46 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
750 g bofrost* Pangasiusfilet, naturbelassen
750 g
½
Zitrone(n), davon der Saft
90 g
Mehl
Salz
weißer Pfeffer
400 ml
Fischfond
1
Zitrone(n), davon der Saft
150 g
Frischkäse
2 EL
Kräutersenf
1 EL
Mehl
1 EL
Butter
1 EL
frisch gehackter Dill
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
1 Prise(n)
Zucker
2 EL
Sherry
Salz
weißer Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die tiefgefrorenen Pangasiusfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Für die Soße den Fischfond mit dem Zitronensaft aufkochen und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen. Dann den Frischkäse und Kräutersenf glatt einrühren.
3.
Das Mehl und die Butter miteinander verkneten und portionsweise in die heiße Soße einrühren – sie darf nicht mehr kochen. Die Kräuter hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Sherry abschmecken.
4.
Die Pangasiusfilets im Mehl wenden und im heißen Olivenöl von beiden Seiten je 3 Minuten braten.
5.
Den Fisch auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Soße begießen.