Maispuffer mit Kräutersoße

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, für Kinder
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
477 kcal
Fett:
31 g
Kohlenhydrate:
26 g
Eiweiß:
24 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
¼ l
Milch
1 TL
Meersalz
1 Zehe(n)
Knoblauch (gehackt)
1 TL
Currypulver
1 TL
frisch geriebene Muskatnuss
150 g
Maisgrieß
250 g bofrost* Mais, extra süß
250 g
4
Ei(er)
4
hartgekochte(s) Ei(er)
250 g
saure Sahne
1 EL
Dijon-Senf
4 EL
ÖL
2 EL
Essig
2 Päckchen bofrost* Kräutergarten klassisch
2 Päckchen
Öl zum Ausbacken
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für die Maispuffer die Milch mit ¼ l Wasser, Meersalz, Knoblauch, Currypulver und Muskatnuss zum Kochenbringen. Dann den Maisgrieß einrühren und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
2.
Die Grießmasse etwas abkühlen lassen, dann zuerst die Maiskörner und anschließend die Eier unterrühren. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen etwa 12 kleine Puffer formen. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Maispuffer darin portionsweise auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Die Puffer warm halten.
3.
Für die Kräutersoße die Eier pellen, klein hacken und mit der sauren Sahne und dem Senf gut verrühren. Das Öl tropfenweise unterrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und Essig würzen. Die Kräuter eventuell noch etwas hacken und untermischen. Die Soße nochmals abschmecken, falls nötig, 1 Prise Zucker dazugeben.
4.
Die Maispuffer mit der Kräutersoße servieren, nach Belieben mit Schnittlauchröllchen garnieren und Salate der Saison dazu reichen.