Pizzakugeln mit Salami und Käse

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
100 min
Abkühlzeit:
60 min
Zusätzliche Aufgabe:
additional_time, plus Zeit zum Gehen 60 Minuten plus Backzeit 25 Minuten, Zeit zum Ziehen: 60 Min, Zusätzliche Zeit: 25 Min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
268 kcal
Fett:
11 g
Kohlenhydrate:
33 g
Eiweiß:
9 g

Zubereitung

 Das Mehl mit der Hefe, dem Salz und dem Pizzagewürz in einer Schüssel mischen. Die Salami in sehr kleine Würfel schneiden und mit dem Bouillon-Gemüse und dem Käse dazugeben. Alles gut mischen.
 Das Olivenöl und 200 ml Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
 Von dem Teig kleine Portionen abnehmen (das geht besonders gut mit einem angefeuchteten kleinen Eiskugel-Portionierer) und zu Kugeln (mit 3 bis 4 cm Durchmesser) formen. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
 Inzwischen den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Die Pizzakugeln im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten goldbraun backen.
Tipp
Diese würzigen Brötchen bringen Abwechslung in den Brotkorb. Sie passen besonders gut zu Salaten und eingelegtem Gemüse, man kann sie aber auch mit verschiedensten Belägen und Frischkäseaufstrichen genießen. Bei der Zubereitung der Brötchen können Sie ganz nach Lust und Laune variieren: Mischen Sie z.B. noch entsteinte grüne Oliven unter den Teig, oder verwenden Sie statt Salami klein geschnittene getrocknete Tomaten aus dem Glas. Für Pizzagewürz ist Oregano ein guter Ersatz.

Zutatenliste


Personenanzahl:
450 g
Mehl
1 Päckchen
Trockenhefe
1 TL
Salz
2 TL
Pizzagewürz
100 g
Salami (am Stück)
100 g bofrost* Bouillon-Gemüse
100 g
100 g
geriebener Käse
4 EL
Olivenöl
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Das Mehl mit der Hefe, dem Salz und dem Pizzagewürz in einer Schüssel mischen. Die Salami in sehr kleine Würfel schneiden und mit dem Bouillon-Gemüse und dem Käse dazugeben. Alles gut mischen.
2.
Das Olivenöl und 200 ml Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
3.
Von dem Teig kleine Portionen abnehmen (das geht besonders gut mit einem angefeuchteten kleinen Eiskugel-Portionierer) und zu Kugeln (mit 3 bis 4 cm Durchmesser) formen. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
4.
Inzwischen den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Die Pizzakugeln im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten goldbraun backen.