Quark-Himbeer-Strudelstücke auf Himbeer-Fruchtspiegel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
5 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fertiges verfeinert, für Kinder, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die tiefgefrorenen Himbeeren mit dem Puderzucker vermengen und 2 Stunden zugedeckt bei Raumtemperatur auftauen lassen. Beides zusammen mit einem Stabmixer 2-5 Minuten zu einer gleichmäßigen Masse pürieren. Die Himbeer-Puderzucker-Masse durch ein Sieb streichen um die Himbeerkerne vom Fruchtspiegel zu lösen.
 Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze 200°C) vorheizen. Das angetaute Produkt mit Backpapier auf dem Backblech in der mittleren Schiene für ca. 28 min backen, anschließend für ca. 15 min ruhen lassen.
 Die noch warmen Strudelstücke auf dem Frucht-Spiegel servieren.
Tipp
In den Fruchtspiegel können noch einige Tupfer Vanille Soße oder Vanille Joghurt (glattgerührt) gesetzt werden. Diese dann mit einem Saté Spieß oder mit einem hölzernen Zahnstocher in die Himbeersoße einziehen oder verstrudeln.

Zutatenliste


Personenanzahl:
400 g bofrost* Himbeeren
400 g
400 g
Puderzucker
4 Stück bofrost* Quark-Himbeer-Strudelstücke
4 Stück
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die tiefgefrorenen Himbeeren mit dem Puderzucker vermengen und 2 Stunden zugedeckt bei Raumtemperatur auftauen lassen. Beides zusammen mit einem Stabmixer 2-5 Minuten zu einer gleichmäßigen Masse pürieren. Die Himbeer-Puderzucker-Masse durch ein Sieb streichen um die Himbeerkerne vom Fruchtspiegel zu lösen.
2.
Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze 200°C) vorheizen. Das angetaute Produkt mit Backpapier auf dem Backblech in der mittleren Schiene für ca. 28 min backen, anschließend für ca. 15 min ruhen lassen.
3.
Die noch warmen Strudelstücke auf dem Frucht-Spiegel servieren.