bofrost*Hackathon verlegt, neuer Termin: 9. bis 11.6.2017

Polizei Köln rät, Veranstaltungen in Köln wegen AfD-Parteitag und Demonstrationen zu verschieben

Straelen, 13. April 2017

 

Der bofrost*Hackathon wird auf das Wochenende 9. bis 11.Juni 2017 verschoben und findet nicht wie ursprünglich geplant vom 21. bis 23. April statt. „Aufgrund des Bundesparteitags der ‚Alternative für Deutschland‘ (AfD) im Kölner Maritim und der wachsenden Anzahl geplanter Demonstrationen in Köln an diesem Wochenende kann der Hackathon nicht an diesem Wochenende stattfinden“, erklärt Matthias van der Donk, Bereichsleiter Corporate Marketing/Communication/Strategy bei bofrost*. „Die Vorfreude auf den nahenden Hackathon war bei allen Teilnehmern und bofrost*anern natürlich groß. Die Sicherheit geht aber natürlich vor. In entspannter Atmosphäre können die Teilnehmer dann vom 9. bis 11. Juni kreativ werden.“

 

Wer an dem neuen Termin noch dabei sein möchte, kann sich unter http://hack.institute/events/bofrost-hackathon/ anmelden.

 

Die Polizei Köln hatte explizit dazu geraten, die Veranstaltung abzusagen. Denn aufgrund des Parteitags und der wachsenden Anzahl angekündigter Demonstrationen sind erhebliche Beeinträchtigungen auf beiden Rheinseiten zu erwarten, und nicht nur – wie zunächst erwartet – auf der Rheinseite des Maritims. Die Polizei hat großräumige Sperrungen angekündigt, beispielsweise der Deutzer Brücke, der Tram- und Bahnlinien sowie des Hauptbahnhofs. Eine reibungslose An- und Abreise der Teilnehmer ist damit auch aus Sicht der Polizei nicht sichergestellt. Ebenso warnt die Polizei vor gewaltsamen Ausschreitungen.

 

 

bofrost* steht seit 50 Jahren für erstklassige Qualität, herausragenden Service und vor allem individuelle Beratung. Das 1966 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Straelen am Niederrhein ist heute mit 239 Niederlassungen in 13 europäischen Ländern der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten. Mehr als vier Millionen Kunden, davon rund 2,5 Millionen in Deutschland, wissen die lückenlos geschlossene Tiefkühlkette und die erstklassige Frische, aber auch die Reinheits- und Geschmacksgarantie zu schätzen. Nachhaltigkeit, der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen der Natur und soziales Engagement sind wichtige Bestandteile der Firmenphilosophie.

 

Seit Unternehmensgründung setzt sich bofrost* für Kinder in Not ein. In den vergangenen Jahren hat das Traditionsunternehmen durch das Engagement seiner Kunden und Mitarbeiter verschiedene Projekte für hilfsbedürftige Kinder mit insgesamt über sieben Millionen Euro allein in Deutschland unterstützt. Seit 2016 ist bofrost* Partner der RTL Stiftung „Wir helfen Kindern" e. V.