Dank des Engagements der Kunden und Mitarbeiter: bofrost* spendet eine Million Euro an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“

Das Familienunternehmen feiert sein 50. Jubiläum und unterstützt Projekte gegen Kinderarmut in Deutschland

Straelen, 25. November 2016

 

Seit fast zehn Jahren unterstützt bofrost* mit seinem sozialen Engagement große Kinderhilfsprojekte in Deutschland. Beim RTL-Spendenmarathon, der am 24.11. um 18 Uhr startete, überreichte Dr. Axel Drösser, bofrost*Geschäftsführer Vertrieb Deutschland, stellvertretend für alle Kunden und Mitarbeiter eine Spende in Höhe von einer Million Euro an Moderator Wolfram Kons. Insgesamt hat bofrost* damit in den vergangenen Jahren über acht Millionen Euro für Kinder in Not gespendet. „Als Familienunternehmen ist uns nachhaltiges Engagement und soziale Verantwortung eine Herzensangelegenheit. Die aktuellen Zahlen zur Kinderarmut zeigen, dass es dringenden Handlungsbedarf gibt: Rund 19 Prozent aller Kinder in Deutschland gelten als arm oder armutsgefährdet. Hier wollen wir helfen!“, erklärt Dr. Drösser. „Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Kundinnen und Kunden sowie die rund 3.500 bofrost*Verkaufsfahrer und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland. Nur durch ihr Engagement konnten wir erneut diese hohe Spendensumme zusammentragen.“

 

Im Mittelpunkt der Spendenaktionen stand der bofrost*Familien-Kalender. Für jedes verkaufte Exemplar ging ein Euro in den Spendentopf zugunsten der „Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.“. Allein in diesem Jahr unterstützten die Kunden mit dem Kauf von knapp 400.000 Kalendern Projekte gegen Kinderarmut.Spezielle Aktionsprodukte und das deutschlandweite Weckmannbacken in Kindergärten und RTL-Kinderhäusern haben zusätzlich geholfen, die Spendensumme von einer Million Euro für Not leidende Kinder zu erreichen.

 

Außerdem startete bofrost* eine große Selfie-Aktion, an der sich auch eine Reihe Prominente beteiligte. Neben RTL-Moderatoren machten auch Schlagersänger Jürgen Milski, RTL-Bachelor Paul Janke oder Schauspielerin Nina Bott mit. So wurden in kürzester Zeit rund 5.000 Selfies für den guten Zweck gemacht. Denn jedes Foto, dass mit dem Hashtag #miteinanderaugenauf im Netz gepostet wurde, ließ die Spendensumme um einen weiteren Euro nach oben steigen (www.miteinanderaugenauf.de).

RTL-Spende
Foto: bofrost* (Zum Print Format)

 

 

bofrost* steht seit 50 Jahren für erstklassige Qualität, herausragenden Service und vor allem individuelle Beratung. Das 1966 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Straelen am Niederrhein ist heute mit 239 Niederlassungen in 13 europäischen Ländern der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten. Mehr als vier Millionen Kunden, davon rund 2,5 Millionen in Deutschland, wissen die lückenlos geschlossene Tiefkühlkette und die erstklassige Frische, aber auch die Reinheits- und Geschmacksgarantie zu schätzen. Nachhaltigkeit, der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen der Natur und soziales Engagement sind wichtige Bestandteile der Firmenphilosophie.

 

Seit Unternehmensgründung setzt sich bofrost* für Kinder in Not ein. In den vergangenen Jahren hat das Traditionsunternehmen durch das Engagement seiner Kunden und Mitarbeiter verschiedene Projekte für hilfsbedürftige Kinder mit insgesamt über sieben Millionen Euro allein in Deutschland unterstützt. Seit 2016 ist bofrost* Partner der RTL Stiftung „Wir helfen Kindern" e. V.