Geflügelschnitzel mit Pilzfüllung

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
383 kcal
Fett:
18 g
Kohlenhydrate:
4 g
Eiweiß:
50 g

Zubereitung

 Die Hähnchen-Brustfilets über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag waschen, trockentupfen und horizontal so weit halbieren, dass die Hälften an der Längsseite noch etwas zusammenhalten. Die Pilze 10 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen und zerkleinern.
 In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen und die gefrorenen Zwiebeln darin glasig andünsten. Die Pilze hinzufügen und etwa 3 Minuten anbraten, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und die gefrorene Kräutermischung hinzufügen.
 Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, die Pilzfüllung in die entsprechende Personenzahl teilen und jeweils 1 Portion auf eine Seite des Schnitzels setzen, die zweite Seite darüber klappen und die Enden andrücken.
 Die Eier mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig aufschlagen, Parmesan und Zitronenschale unterrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen.
 Die Schnitzel zuerst vorsichtig in Mehl wenden, dann durch die Ei-Käse-Mischung ziehen. In einer Pfanne etwa 1 ½ cm hoch Öl bei schwacher Hitze heiß werden lassen und die Schnitzel darin goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen
4 Stück
250 g bofrost* Feinschmecker-Pilzmischung
250 g
bofrost*Feinschmecker-Pilzmischung
1 EL
Öl
70 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
70 g
1 EL bofrost* Kräutergarten klassisch
1 EL
2
Ei(er) (mittelgroß)
120 g
geriebener Parmesan
1 TL
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
geriebene Muskatnuss
Mehl zum Wenden
Öl zum Braten
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Hähnchen-Brustfilets über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag waschen, trockentupfen und horizontal so weit halbieren, dass die Hälften an der Längsseite noch etwas zusammenhalten. Die Pilze 10 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen und zerkleinern.
2.
In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen und die gefrorenen Zwiebeln darin glasig andünsten. Die Pilze hinzufügen und etwa 3 Minuten anbraten, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und die gefrorene Kräutermischung hinzufügen.
3.
Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, die Pilzfüllung in die entsprechende Personenzahl teilen und jeweils 1 Portion auf eine Seite des Schnitzels setzen, die zweite Seite darüber klappen und die Enden andrücken.
4.
Die Eier mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig aufschlagen, Parmesan und Zitronenschale unterrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen.
5.
Die Schnitzel zuerst vorsichtig in Mehl wenden, dann durch die Ei-Käse-Mischung ziehen. In einer Pfanne etwa 1 ½ cm hoch Öl bei schwacher Hitze heiß werden lassen und die Schnitzel darin goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.