Eigenschaften:

Ohne Gluten, Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Zusätzliche Zeit:

plus 20 Minuten Vorbereitungszeit

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
717.0 kcal
Fett:
35.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
73.0 g
Eiweiß:
26.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Die Garnelen 30 Minuten ausgebreitet auftauen lassen.
2
 Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen, nicht mit kaltem Wasser abbrausen.
3
 Die Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und mit der Brühe, der Chilischote und dem Lorbeerblatt in einem Topf erwärmen. Knoblauch, Chili und Lorbeer wieder herausnehmen. Die Nudeln in der Brühe erhitzen, das Öl hinzufügen und salzen.
4
 Die Garnelen mit der Zitronenschale bei sehr milder Hitze in einer großen Pfanne 2 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen, die Pfanne vom Herd nehmen und noch 1 weitere Minute in der Nachhitze der Pfanne ziehen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken, die Zitronenschale wieder entfernen.
5
 Die Nudeln in warmen Pastatellern anrichten, die Garnelen darauf verteilen und mit der Kräutersoße beträufeln. Nach Belieben mit abgeriebener unbehandelter Zitronenschale bestreuen.

Unser Tipp

Das Nudelwasser wird so kräftig gesalzen, dass es fast wie Meerwasser schmeckt. Die Nudeln schmecken dann bereits nach dem Kochen.

Ähnliche Rezepte

Linguine mit Garnelen

leicht 10 min

Zutaten

200.00 g bofrost*
200.00 g
bofrost*Garnelen in Kräutersoße
200.00 g
Linguine
1.00 Zehe(n)
Knoblauch
170.00 ml
Gemüsebrühe
1.00
kleine getrocknete Chilischote
1.00
Lorbeerblatt/-blätter
3.00 EL
mildes Olivenöl
1.00 Stück
unbehandelte Zitronenschale
Salz
einige Tropfen Zitronensaft

Zubereitung

1.
Die Garnelen 30 Minuten ausgebreitet auftauen lassen.
2.
Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen, nicht mit kaltem Wasser abbrausen.
3.
Die Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und mit der Brühe, der Chilischote und dem Lorbeerblatt in einem Topf erwärmen. Knoblauch, Chili und Lorbeer wieder herausnehmen. Die Nudeln in der Brühe erhitzen, das Öl hinzufügen und salzen.
4.
Die Garnelen mit der Zitronenschale bei sehr milder Hitze in einer großen Pfanne 2 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen, die Pfanne vom Herd nehmen und noch 1 weitere Minute in der Nachhitze der Pfanne ziehen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken, die Zitronenschale wieder entfernen.
5.
Die Nudeln in warmen Pastatellern anrichten, die Garnelen darauf verteilen und mit der Kräutersoße beträufeln. Nach Belieben mit abgeriebener unbehandelter Zitronenschale bestreuen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.