Babka mit Spinat und Halloumi

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Festliches
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Mehl in einer Schüssel mit Trockenhefe mischen. Die Milch in einen Topf gießen und die Butter in Stücken hinzugeben. Beides erwärmen, bis es handwarm ist.
 Milchmischung mit Eiern und Salz zur Mehlmischung geben. Etwa 10 Minuten zu einem Teig verkneten.
 Den Teig zur Kugel formen, mit Olivenöl bestreichen und abgedeckt bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
 Für die Füllung den Spinat in einem mikrowellengeeigneten Geschirr 5 Minuten in der Mikrowelle auftauen lassen. Petersilie bei Raumtemperatur auftauen lassen.
 Halloumi raspeln oder hacken.
 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Im heißen Olivenöl ca. 1 Minute andünsten, dann den Spinat zugeben und alles weitere 5 Minuten dünsten. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.
 Den Spinat mit der Petersilie in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Die restlichen Zutaten der Füllung hinzugeben und alles nochmals durchmixen.
 Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ca. 30 x 50 cm groß ausrollen. Mit der Füllung bestreichen, dabei einen Rand von ca. 1 cm lassen. Von der schmalen Seite her fest aufrollen, dann die Enden leicht festdrücken.
 Die Teigrolle der Länge nach durchschneiden und anschließend mit den Schnittflächen nach oben umeinanderschlagen.
 Die Kastenform mit Olivenöl einfetten und den Teig mit den Schnittflächen nach oben hineingeben. Abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhen lassen.
 Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Babka auf der unteren Schiene ca. 40 Minuten goldbraun backen. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, anschließend herausholen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
400 g
Weizenmehl (Type 550)
7 g
Trockenhefe
225 ml
Milch
75 g
Butter
2
zimmerwarme Eier (Gr.M)
1 TL
Salz
1 EL bofrost* Natives Olivenöl Extra, A L´Oliver
1 EL
425 g bofrost* Blattspinat
425 g
15 g bofrost* Kräutergarten Petersilie
15 g
200 g
Halloumi
2
Knoblauchzehen
1 EL bofrost* Natives Olivenöl Extra, A L´Oliver
1 EL
100 g
Ricotta
½ TL
Salz
½ TL
Pfeffer
2 TL
bofrost*Natives Olivenöl Extra, A L´Oliver zum Einfetten
Mehl für die Arbeitsfläche
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Mehl in einer Schüssel mit Trockenhefe mischen. Die Milch in einen Topf gießen und die Butter in Stücken hinzugeben. Beides erwärmen, bis es handwarm ist.
2.
Milchmischung mit Eiern und Salz zur Mehlmischung geben. Etwa 10 Minuten zu einem Teig verkneten.
3.
Den Teig zur Kugel formen, mit Olivenöl bestreichen und abgedeckt bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
4.
Für die Füllung den Spinat in einem mikrowellengeeigneten Geschirr 5 Minuten in der Mikrowelle auftauen lassen. Petersilie bei Raumtemperatur auftauen lassen.
5.
Halloumi raspeln oder hacken.
6.
Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Im heißen Olivenöl ca. 1 Minute andünsten, dann den Spinat zugeben und alles weitere 5 Minuten dünsten. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.
7.
Den Spinat mit der Petersilie in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Die restlichen Zutaten der Füllung hinzugeben und alles nochmals durchmixen.
8.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ca. 30 x 50 cm groß ausrollen. Mit der Füllung bestreichen, dabei einen Rand von ca. 1 cm lassen. Von der schmalen Seite her fest aufrollen, dann die Enden leicht festdrücken.
9.
Die Teigrolle der Länge nach durchschneiden und anschließend mit den Schnittflächen nach oben umeinanderschlagen.
10.
Die Kastenform mit Olivenöl einfetten und den Teig mit den Schnittflächen nach oben hineingeben. Abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhen lassen.
11.
Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Babka auf der unteren Schiene ca. 40 Minuten goldbraun backen. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, anschließend herausholen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.