Mediterrane Gemüseterrine mit gerösteten Garnelen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
35 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte, Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
410 kcal
Fett:
25 g
Kohlenhydrate:
24 g
Eiweiß:
22 g

Zubereitung

 1. Die Königsgarnelen bei Zimmertemperatur etwa 2 Stunden (im Kühlschrank 3–4 Stunden) auftauen, waschen und trocken tupfen. 2. Die Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Aus dem Rapsöl, Tomatenmark, der Hälfte Salz, Zucker, Chilipulver, Zwiebelpulver und den Kräutern der Provence eine Würzmischung zubereiten. Die Brühe mit der Würzmischung aufkochen und die Kartoffelwürfel darin etwa 5 Minuten vorgaren. Das gefrorene Suppengemüse hinzufügen und bei mittlerer Temperatur weitere 15–20 Minuten köcheln lassen. 3. In der Zwischenzeit die aufgetauten Garnelen mit Zitronensaft sowie Worcestersauce marinieren und 5 Minuten ziehen lassen, dann trocken tupfen. Die Eier trennen und die Hälfte des Eiweißes in einer Schüssel mit etwas Wasser verquirlen. Die Eigelbe bei Seite stellen. Die Mandeln fein zerstoßen und zusammen mit den Chia-Samen auf einen Teller geben. Die Königsgarnelen in das Eiweiß eintauchen und danach in der Mandel-Chia-Panade wälzen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Garnelen darin bei hoher Temperatur 2–3 Minuten goldgelb anbraten. 4. Sahne und Eigelb verquirlen und in die nicht mehr kochende Suppe rühren (sie kann sonst ausflocken). Schnittlauch und Safran unterheben. Mit dem restlichen Salz, Pfeffer und Würzmischung dezent abschmecken und in Schalen anrichten. Zum Servieren die Garnelen auf Spießen quer über die Suppenschalen legen.
Tipp
aus dem Kochbuch "Frühling, Sommer, Herbst und lecker" Rubrik Frühling. Bitte die zusätzliche Auftauzeit beachten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
250 g bofrost* Königsgarnelen
250 g
400 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 EL
Rapsöl
1 EL
Tomatenmark
2 Prise(n)
Salz
1 Prise
Zucker
1 Prise
Chilipulver
1 Prise
Zwiebelpulver
1 geh. TL
Kräuter der Provence
1 l
Gemüsebrühe
600 g bofrost* Suppengemüse, 10 Sorten
600 g
1 TL
Zitronensaft
1 TL
Worcestersauce
2 Stück
Eier
2 EL
Mandelblätter
1 EL
Chia-Samen
1 EL
Olivenöl
200 g
Sahne
30 g bofrost* Kräutergarten Schnittlauch
30 g
2 g
Safran
1 Prise
weißer Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Die Königsgarnelen bei Zimmertemperatur etwa 2 Stunden (im Kühlschrank 3–4 Stunden) auftauen, waschen und trocken tupfen. 2. Die Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Aus dem Rapsöl, Tomatenmark, der Hälfte Salz, Zucker, Chilipulver, Zwiebelpulver und den Kräutern der Provence eine Würzmischung zubereiten. Die Brühe mit der Würzmischung aufkochen und die Kartoffelwürfel darin etwa 5 Minuten vorgaren. Das gefrorene Suppengemüse hinzufügen und bei mittlerer Temperatur weitere 15–20 Minuten köcheln lassen. 3. In der Zwischenzeit die aufgetauten Garnelen mit Zitronensaft sowie Worcestersauce marinieren und 5 Minuten ziehen lassen, dann trocken tupfen. Die Eier trennen und die Hälfte des Eiweißes in einer Schüssel mit etwas Wasser verquirlen. Die Eigelbe bei Seite stellen. Die Mandeln fein zerstoßen und zusammen mit den Chia-Samen auf einen Teller geben. Die Königsgarnelen in das Eiweiß eintauchen und danach in der Mandel-Chia-Panade wälzen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Garnelen darin bei hoher Temperatur 2–3 Minuten goldgelb anbraten. 4. Sahne und Eigelb verquirlen und in die nicht mehr kochende Suppe rühren (sie kann sonst ausflocken). Schnittlauch und Safran unterheben. Mit dem restlichen Salz, Pfeffer und Würzmischung dezent abschmecken und in Schalen anrichten. Zum Servieren die Garnelen auf Spießen quer über die Suppenschalen legen.