Linguine mit Gemüse und Pesto

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
25 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Fertiges verfeinert
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
1005 kcal
Fett:
56 g
Kohlenhydrate:
99 g
Eiweiß:
26 g

Zubereitung

 Für das Pesto das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob zerkleinern. Den Knoblauch schälen und ebenfalls grob zerkleinern. Das Basilikum mit dem Knoblauch, den Pinienkernen und etwas Olivenöl in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Nach und nach das restliche Öl und den Parmesan untermixen, bis eine sämige Paste entsteht. Das Basilikumpesto mit Salz, Zucker und nach Belieben Pfeffer abschmecken, etwas Pesto zum Garnieren beiseitestellen.
 Die Linguine nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei das Nudelwasser auffangen.
 Inzwischen die Gemüsepfanne ebenfalls nach Packungsanweisung zubereiten, mit 1 Tasse Nudelwasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linguine zum Gemüse geben und gut untermischen. Das Basilikumpesto hinzufügen und ebenfalls gut untermischen. Die Nudeln mit den getrockneten Tomaten anrichten und etwas Pesto danebenträufeln. Je nach Geschmack geriebenen Parmesan dazu servieren.
Tipp
Klassisch wird für das Pesto mildes Olivenöl verwendet, Sonnenblumen- oder Rapsöl sind aber auch eine gute Alternative. Wer Fett sparen möchte, kann die Hälfte des Öls durch kalte Gemüsebrühe ersetzen. Dann sollte das Pesto am gleichen Tag verzehrt werden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 Bund
Basilikum
2 Zehe(n)
Knoblauch
30
Pinienkerne
10 EL
Olivenöl
50 g
geriebener Parmesan
Salz
Zucker
500 g
Linguine
750 g bofrost* Zucchini-Gemüsepfanne
750 g
bofrost*Zucchini-Gemüsepfanne
60 g
getrocknete Tomaten in Öl (zum Garnieren)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für das Pesto das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob zerkleinern. Den Knoblauch schälen und ebenfalls grob zerkleinern. Das Basilikum mit dem Knoblauch, den Pinienkernen und etwas Olivenöl in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Nach und nach das restliche Öl und den Parmesan untermixen, bis eine sämige Paste entsteht. Das Basilikumpesto mit Salz, Zucker und nach Belieben Pfeffer abschmecken, etwas Pesto zum Garnieren beiseitestellen.
2.
Die Linguine nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei das Nudelwasser auffangen.
3.
Inzwischen die Gemüsepfanne ebenfalls nach Packungsanweisung zubereiten, mit 1 Tasse Nudelwasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linguine zum Gemüse geben und gut untermischen. Das Basilikumpesto hinzufügen und ebenfalls gut untermischen. Die Nudeln mit den getrockneten Tomaten anrichten und etwas Pesto danebenträufeln. Je nach Geschmack geriebenen Parmesan dazu servieren.