Eigenschaften:

Ohne Rindfleisch, Ohne Meeresfrüchte, Ohne Fleisch, Ohne Geflügel, Ohne Wildfleisch, Ohne Schwein

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
537.0 kcal
Fett:
30.8 g
Gesättigte Fette:
12.9 g
Zucker:
21.4 g
Salz:
1.0 g
Kohlenhydrate:
23.9 g
Eiweiß:
26.2 g
Ballaststoffe:
4.3 g

Zubereitung

1
 Den Lachs über Nacht im Kühlschrank mit der Möglichkeit zum Abtropfen auftauen.
2
 Ausreichend gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Spargel darin einmal aufkochen, danach auf ein Tuch zum Abtropfen legen. Den Lachs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Misopaste, Honig und Olivenöl verrühren und den Lachs damit bestreichen. Den Fisch im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10-15 min fertig garen.
3
 Den abgekühlten Spargel der Länge nach halbieren. Eine Pfanne erhitzen und den halbierten Spargel in etwas Rapsöl mit Farbe anbraten.
4
 Das Zitronengras mit dem Messerrücken anschlagen und zum Spargel geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und leicht karamellisieren. Mit dem Saft der Limette ablöschen. Den Spargel aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
5
 Die halbierten Erdbeeren in die gleiche heiße Pfanne geben und erhitzen. Die Knoblauchzehen andrücken und zu den Erdbeeren geben. Mit dem Kirschwasser ablöschen und bei mittlerer Hitze leicht einkochen.
6
 Währenddessen Creme Fraiche, Misopaste und Wasabi (je nach Bedarf und Geschmack) vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7
 Die Creme mittig auf dem Teller geben. Den Spargel darauf locker verteilen und den Lachs anlegen. Die Erdbeeren darauf verteilen. Die Minze waschen, grob hacken und auf den Fisch fallen lassen.

Ähnliche Rezepte

Karamellisierter Spargel mit Wasabi Miso Dip

mittel 45 min

Zutaten

4.00 Stück bofrost*
4.00 Stück
800.00 g bofrost*
800.00 g
bofrost*Stangenspargel
1.00 Prise(n)
Salz, Pfeffer
1.00 TL
Honig
1.00 EL
Olivenöl
1.00 EL
Rapsöl
1.00 Stange(n)
Zitronengras
1.00 Prise(n)
Zucker
0.50 Stück
Limette
250.00 g bofrost*
250.00 g
bofrost*Erdbeeren, halbiert
3.00 Zehe(n)
Knoblauch
4.00 EL
Kirschwasser
200.00 g
Creme fraiche
1.00 TL
Misopaste
1.00 Msp.
Wasabi (Je nach Geschmack mehr oder weniger)
8.00 Blatt/Blätter
Minze

Zubereitung

1.
Den Lachs über Nacht im Kühlschrank mit der Möglichkeit zum Abtropfen auftauen.
2.
Ausreichend gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Spargel darin einmal aufkochen, danach auf ein Tuch zum Abtropfen legen. Den Lachs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Misopaste, Honig und Olivenöl verrühren und den Lachs damit bestreichen. Den Fisch im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10-15 min fertig garen.
3.
Den abgekühlten Spargel der Länge nach halbieren. Eine Pfanne erhitzen und den halbierten Spargel in etwas Rapsöl mit Farbe anbraten.
4.
Das Zitronengras mit dem Messerrücken anschlagen und zum Spargel geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und leicht karamellisieren. Mit dem Saft der Limette ablöschen. Den Spargel aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
5.
Die halbierten Erdbeeren in die gleiche heiße Pfanne geben und erhitzen. Die Knoblauchzehen andrücken und zu den Erdbeeren geben. Mit dem Kirschwasser ablöschen und bei mittlerer Hitze leicht einkochen.
6.
Währenddessen Creme Fraiche, Misopaste und Wasabi (je nach Bedarf und Geschmack) vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Die Creme mittig auf dem Teller geben. Den Spargel darauf locker verteilen und den Lachs anlegen. Die Erdbeeren darauf verteilen. Die Minze waschen, grob hacken und auf den Fisch fallen lassen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.