Eigenschaften:

Ohne Lactose, Ohne Gluten

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
572.0 kcal
Fett:
22.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
43.0 g
Eiweiß:
48.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Für den Fisch die Filets über Nacht im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen. Die Filets am nächsten Tag kalt abspülen und trockentupfen, längs auseinander ziehen und jeweils quer halbieren. Mit je 1 Salbeiblatt belegen und mit den Schinkenscheiben umwickeln.
2
 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und den eingewickelten Fisch auf beiden Seiten insgesamt 2 bis 3 Minuten braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und pfeffern.
3
 Für das Risotto den Porree 15 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen und vierteln.
4
 Das Öl in einem breiten Topf bei schwacher Hitze heiß werden lassen und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Den Reis dazugeben und so lange mit anschwitzen, bis die Reiskörner heiß sind. Den Weißwein und ein paar Tropfen Zitronensaft dazugeben, einköcheln lassen, dann etwas Gemüsebrühe dazugießen. Das Lorbeerblatt hinzufügen und unter ständigem Rühren nach und nach die Gemüsebrühe dazugeben, bis die Reiskörner nach 15 bis 20 Minuten noch etwas Biss haben.
5
 Porree, Knoblauch und Ingwer in das Risotto geben. Sobald der Reis fertig ist, alle ganzen Gewürze wieder entfernen. Die Zitronenschale, das Olivenöl und den Parmesan unterrühren und das Risotto mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken.
6
 Das Risotto auf vorgewärmte Teller verteilen und je 3 Saltimboccas daneben anrichten.

Unser Tipp

Damit die Schinkenscheiben sich nicht vom Fisch lösen, werden die Enden übereinander gelegt und der Fisch mit der Nahtseite nach unten in die heiße Pfanne gelegt.

Ähnliche Rezepte

Saltimbocca vom Schollenfilet mit Zitronen-Porree-Risotto

schwierig 40 min

Zutaten

4.00 Stück
Nordsee Schollenfilets, naturbelassen
16.00
Salbeiblatt/-blätter
16.00 Scheibe(n)
Parmaschinken
Pfeffer aus der Mühle
120.00 g
Porree
1.00 EL
Olivenöl
60.00 g bofrost*
60.00 g
150.00 g
Risottoreis
2.00 EL
Weißwein
450.00 ml
heiße Gemüsebrühe
1.00
Lorbeerblatt/-blätter
0.50 Zehe(n)
Knoblauch
1.00 Scheibe(n)
Ingwer
2.00 EL
mildes Olivenöl
1.00 EL
geriebener Parmesan
Zitronensaft
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung

1.
Für den Fisch die Filets über Nacht im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen. Die Filets am nächsten Tag kalt abspülen und trockentupfen, längs auseinander ziehen und jeweils quer halbieren. Mit je 1 Salbeiblatt belegen und mit den Schinkenscheiben umwickeln.
2.
Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und den eingewickelten Fisch auf beiden Seiten insgesamt 2 bis 3 Minuten braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und pfeffern.
3.
Für das Risotto den Porree 15 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen und vierteln.
4.
Das Öl in einem breiten Topf bei schwacher Hitze heiß werden lassen und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Den Reis dazugeben und so lange mit anschwitzen, bis die Reiskörner heiß sind. Den Weißwein und ein paar Tropfen Zitronensaft dazugeben, einköcheln lassen, dann etwas Gemüsebrühe dazugießen. Das Lorbeerblatt hinzufügen und unter ständigem Rühren nach und nach die Gemüsebrühe dazugeben, bis die Reiskörner nach 15 bis 20 Minuten noch etwas Biss haben.
5.
Porree, Knoblauch und Ingwer in das Risotto geben. Sobald der Reis fertig ist, alle ganzen Gewürze wieder entfernen. Die Zitronenschale, das Olivenöl und den Parmesan unterrühren und das Risotto mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken.
6.
Das Risotto auf vorgewärmte Teller verteilen und je 3 Saltimboccas daneben anrichten.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.