Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Coq au vin mit Champignons

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 35 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
893 kcal
Fett:
60 g
Kohlenhydrate:
14 g
Eiweiß:
52 g

Zubereitung

1.
Die Hähnchenschenkel über Nacht im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen. Am nächsten Tag das Fleisch waschen, trockentupfen, enthäuten und am Gelenk halbieren. Den Sellerie schälen und in kleine Würfel in der Größe der Karottenwürfel schneiden.
2.
In einem Topf bei mittlerer Hitze 1 bis 2 EL Öl heiß werden lassen, das Hähnchenfleisch darin rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Den Puderzucker in den Topf stäuben und hell karamellisieren lassen. Den Sellerie, die gefrorenen Zwiebeln und die gefrorenen Karottenwürfel darin anschwitzen, das Tomatenmark hinzufügen und etwas mit anschwitzen. Den Cognac und Rotwein hinzufügen und die Soße auf ein Drittel einkochen lassen. Die angebratenen Hähnchenteile dazugeben, die Brühe dazugießen, einen Deckel so auf den Topf auflegen, dass noch ein Spalt offen bleibt, und alles knapp unter dem Siedepunkt etwa 35 Minuten schmoren.
3.
Pimentkörner und Pfefferkörner in einen Einwegteebeutel füllen, verschließen und mit dem Lorbeerblatt nach 15 Minuten hinzufügen. Den Speck in 1 cm breite Streifen schneiden.
4.
Die Hähnchenschenkel herausnehmen, die Soße durch ein Sieb gießen, dabei die Gewürze entfernen und die Soße um etwa ein Drittel einkochen lassen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und unter die leicht kochende Soße rühren. Thymian, Knoblauch und Zitronenschale dazugeben, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. 2 EL Butter unter die Soße mixen, die gefrorenen Champignons hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hähnchenkeulen darin erhitzen.
5.
In einer kleinen Pfanne 1 EL Öl heiß werden lassen und den Speck kross anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Hähnchenschenkel mit der Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Speck bestreuen.
Tipp
Zu Coq au vin passen sehr gut bofrost*Romanesco-Gemüse-Mix, bofrost*Rosmarin-Kartoffeln sowie bofrost*Original schwäbische Eierspätzle.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück
Ganze Schenkel vom Hähnchen
(17 Bewertungen)
6,95 € 4-6 Stück = 1000 g
120 g
Knollensellerie
3 EL
Öl
1 TL
Puderzucker
250 g
Zwiebelwürfel 1000 g
(45 Bewertungen)
4,95 € 1000 g
100 g
Karottenwürfel
(8 Bewertungen)
(1000 g = € 3,29)
3,95 € 1200 g
1 EL
Tomatenmark
40 ml
Cognac
½ l
kräftiger Rotwein
600 ml
Geflügelbrühe
½ TL
Pimentkörner
1 TL
schwarze Pfefferkörner
1
Lorbeerblatt/-blätter
6 Scheibe(n)
Frühstücksspeck
1 EL
Speisestärke
1 Zweig(e)
Thymian
2 Scheibe(n)
Knoblauch
1 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
3 EL
Butter
200 g
Champignons in Scheiben
(17 Bewertungen)
6,25 € 1000 g
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 35 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
893 kcal
Fett:
60 g
Kohlenhydrate:
14 g
Eiweiß:
52 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück
Ganze Schenkel vom Hähnchen
(17 Bewertungen)
6,95 € 4-6 Stück = 1000 g
120 g
Knollensellerie
3 EL
Öl
1 TL
Puderzucker
250 g
Zwiebelwürfel 1000 g
(45 Bewertungen)
4,95 € 1000 g
100 g
Karottenwürfel
(8 Bewertungen)
(1000 g = € 3,29)
3,95 € 1200 g
1 EL
Tomatenmark
40 ml
Cognac
½ l
kräftiger Rotwein
600 ml
Geflügelbrühe
½ TL
Pimentkörner
1 TL
schwarze Pfefferkörner
1
Lorbeerblatt/-blätter
6 Scheibe(n)
Frühstücksspeck
1 EL
Speisestärke
1 Zweig(e)
Thymian
2 Scheibe(n)
Knoblauch
1 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
3 EL
Butter
200 g
Champignons in Scheiben
(17 Bewertungen)
6,25 € 1000 g
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Hähnchenschenkel über Nacht im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen. Am nächsten Tag das Fleisch waschen, trockentupfen, enthäuten und am Gelenk halbieren. Den Sellerie schälen und in kleine Würfel in der Größe der Karottenwürfel schneiden.
2.
In einem Topf bei mittlerer Hitze 1 bis 2 EL Öl heiß werden lassen, das Hähnchenfleisch darin rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Den Puderzucker in den Topf stäuben und hell karamellisieren lassen. Den Sellerie, die gefrorenen Zwiebeln und die gefrorenen Karottenwürfel darin anschwitzen, das Tomatenmark hinzufügen und etwas mit anschwitzen. Den Cognac und Rotwein hinzufügen und die Soße auf ein Drittel einkochen lassen. Die angebratenen Hähnchenteile dazugeben, die Brühe dazugießen, einen Deckel so auf den Topf auflegen, dass noch ein Spalt offen bleibt, und alles knapp unter dem Siedepunkt etwa 35 Minuten schmoren.
3.
Pimentkörner und Pfefferkörner in einen Einwegteebeutel füllen, verschließen und mit dem Lorbeerblatt nach 15 Minuten hinzufügen. Den Speck in 1 cm breite Streifen schneiden.
4.
Die Hähnchenschenkel herausnehmen, die Soße durch ein Sieb gießen, dabei die Gewürze entfernen und die Soße um etwa ein Drittel einkochen lassen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und unter die leicht kochende Soße rühren. Thymian, Knoblauch und Zitronenschale dazugeben, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. 2 EL Butter unter die Soße mixen, die gefrorenen Champignons hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hähnchenkeulen darin erhitzen.
5.
In einer kleinen Pfanne 1 EL Öl heiß werden lassen und den Speck kross anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Hähnchenschenkel mit der Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Speck bestreuen.
Tipp
Zu Coq au vin passen sehr gut bofrost*Romanesco-Gemüse-Mix, bofrost*Rosmarin-Kartoffeln sowie bofrost*Original schwäbische Eierspätzle.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular