Sommerwok – Hähnchen-Brustfilet mit Gemüse und Nudeln

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
584 kcal
Fett:
10 g
Kohlenhydrate:
77 g
Eiweiß:
44 g

Zubereitung

 Die gefrorenen Hähnchen-Brustfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden, mit etwas Currypulver bestäuben und mit der Sojasoße beträufeln.
 Die Möhren putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
 Das Öl in einem Wok erhitzen und die Hähnchenwürfel und Möhrenscheibchen darin 3 Minuten von allen Seiten anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und weitere 5 Minuten garen lassen. Den gefrorenen Mais und die gefrorenen Kaiserschoten zugeben und nochmals 5 Minuten garen lassen. Mit dem restlichen Currypulver, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
 Die heißen Nudeln unter die Hähnchen-Gemüse-Mischung rühren und alles nochmals erhitzen. Die gefrorene Petersilie untermischen und gleich servieren.
Tipp
Wer keinen Wok hat, kann auch eine große Pfanne verwenden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen
4 Stück
1 EL
mildes Currypulver
1 EL
Sojasauce
3
mittelgroße Möhre(n)
300 g
Nudeln (z.B. Farfalle)
2 EL
Öl
150 ml
Gemüsebrühe
300 g bofrost* Mais, extra süß
300 g
250 g bofrost* Kaiserschoten
250 g
bofrost*Kaiserschoten
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Hähnchen-Brustfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden, mit etwas Currypulver bestäuben und mit der Sojasoße beträufeln.
2.
Die Möhren putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
3.
Das Öl in einem Wok erhitzen und die Hähnchenwürfel und Möhrenscheibchen darin 3 Minuten von allen Seiten anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und weitere 5 Minuten garen lassen. Den gefrorenen Mais und die gefrorenen Kaiserschoten zugeben und nochmals 5 Minuten garen lassen. Mit dem restlichen Currypulver, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
4.
Die heißen Nudeln unter die Hähnchen-Gemüse-Mischung rühren und alles nochmals erhitzen. Die gefrorene Petersilie untermischen und gleich servieren.