Broccoli-Bulgur-Salat mit Zitronen-Senf-Vinaigrette

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Salate, Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
450 kcal
Fett:
20 g
Kohlenhydrate:
54 g
Eiweiß:
14 g

Zubereitung

 Bulgur nach Packungsanleitung garen und abkühlen lassen.
 Leicht gesalzenes Wasser, zum Kochen bringen, die tiefgefrorenen Broccoli-Röschen hinzufügen und nochmals aufkochen. Danach ca. 6 Minuten auf mittlerer Stufe mit Deckel bissfest garen, das Wasser abgießen und den Broccoli abkühlen lassen.
 Die Tomaten und die Paprika waschen und halbieren. Danach die Paprika von den Kernen befreien und klein würfeln (5-6mm). Den Fetakäse ebenfalls würfeln.
 Die Zitrone auspressen und den Saft mit dem Senf, Agavendicksaft, Chilipulver und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Dann das Olivenöl in einem dünnen Strahl laufend mit einem Schneebesen einrühren.
 Bulgur, Broccoli, Tomaten, Paprika, Feta und die Petersilie in die Schüssel zur Zitronen-Senf-Vinaigrette geben und alles vermengen.
Tipp
Für eine perfekt gebundene Vinaigrette sollten alle Zutaten die gleiche Temperatur haben. Statt Fetakäse kann der Salat auch mit gebratener Hähnchenbrust, Scampis, Tofu und/oder gerösteten Cashewkernen serviert werden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g
Bulgur
350 g bofrost* Broccoli-Röschen 1000 g
350 g
1 Stück
rote Paprika
200 g
Kirschtomaten
100 g
Feta
1 Stück
Zitrone
1 EL
Senf
1 TL
Agavendicksaft oder Honig
1 Msp.
Chilipulver
1 Prise
Salz
5 EL
Olivenöl
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Bulgur nach Packungsanleitung garen und abkühlen lassen.
2.
Leicht gesalzenes Wasser, zum Kochen bringen, die tiefgefrorenen Broccoli-Röschen hinzufügen und nochmals aufkochen. Danach ca. 6 Minuten auf mittlerer Stufe mit Deckel bissfest garen, das Wasser abgießen und den Broccoli abkühlen lassen.
3.
Die Tomaten und die Paprika waschen und halbieren. Danach die Paprika von den Kernen befreien und klein würfeln (5-6mm). Den Fetakäse ebenfalls würfeln.
4.
Die Zitrone auspressen und den Saft mit dem Senf, Agavendicksaft, Chilipulver und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Dann das Olivenöl in einem dünnen Strahl laufend mit einem Schneebesen einrühren.
5.
Bulgur, Broccoli, Tomaten, Paprika, Feta und die Petersilie in die Schüssel zur Zitronen-Senf-Vinaigrette geben und alles vermengen.