Grünkohl-Bowl mit Quinoa, Avocado, Joghurt-Hummus und gebratenen Champignons

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Salate, Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
510 kcal
Fett:
32 g
Kohlenhydrate:
37 g
Eiweiß:
19 g

Zubereitung

 Für das Hummus die Kichererbsen in ein Sieb geben, kalt abbrausen und abtropfen lassen.
 Kichererben mit Joghurt, Sesampaste, Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft, Kreuzkümmelpulver, 1/2 Teelöffel Salz und etwas Pfeffer in einen Mixer geben und pürieren.
 Hummus in eine Schale umfüllen, nochmals abschmecken, die Petersilie unterrühren und abgedeckt im Kühlschrank bis zum Servieren ziehen lassen.
 Für den Grünkohl 500 ml Wasser mit 1/2 Teelöffel Salz aufkochen, den tiefgefrorenen Grünkohl hinzugeben und bei mittlerer Hitze 40 Minuten köcheln lassen. Anschließend in ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.
 Quinoa in ein Sieb geben und mit heißem Wasser abspülen. Anschließend mit 500 ml Wasser, dem Kurkumapulver und 1 Prise Salz in einem Topf aufkochen. Ca. 15 Minuten bissfest garen, anschließend abgießen.
 In der Zwischenzeit 2 Teelöffel Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die tiefgefrorenen Zwiebelwürfel darin ca. 3 Minuten anschwitzen, dann den abgetropften Grünkohl hinzugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Das restliche Kokosöl in einer zweiten Pfanne hoch erhitzen. Die tiefgefrorenen Champignons hinzugeben und unter Rühren etwa 5 Minuten gar braten. Dann mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken pikant abschmecken.
 Die Avocado halbieren, den Stein herauslösen und das Fruchtfleisch mithilfe eines Löffels aus der Schale holen. Anschießend in Scheiben schneiden.
 Quinoa, Grünkohl, Champignons, Hummus und Avocadospalten in Bowls anrichten und mit Zitronenspalten servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
250 g
Kichererbsen aus dem Glas
150 g
Joghurt
3 EL
Sesampaste
3 EL bofrost* Michel Maury Olivenöl extra nativ
3 EL
1 EL bofrost* Gehackter Knoblauch
1 EL
2 EL
Zitronensaft
1 TL
Kreuzkümmelpulver
1 Prise
Salz, Pfeffer
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
400 g bofrost* Grünkohl, grob gehackt
400 g
1 Prise
Salz
100 g
weißer Quinoa
½ TL
Kurkumapulver
75 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
75 g
4 TL
Kokosöl
300 g bofrost* Champignons in Scheiben
300 g
1 Stück
Avocado
Chiliflocken
Zitronenspalten zum Servieren
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für das Hummus die Kichererbsen in ein Sieb geben, kalt abbrausen und abtropfen lassen.
2.
Kichererben mit Joghurt, Sesampaste, Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft, Kreuzkümmelpulver, 1/2 Teelöffel Salz und etwas Pfeffer in einen Mixer geben und pürieren.
3.
Hummus in eine Schale umfüllen, nochmals abschmecken, die Petersilie unterrühren und abgedeckt im Kühlschrank bis zum Servieren ziehen lassen.
4.
Für den Grünkohl 500 ml Wasser mit 1/2 Teelöffel Salz aufkochen, den tiefgefrorenen Grünkohl hinzugeben und bei mittlerer Hitze 40 Minuten köcheln lassen. Anschließend in ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.
5.
Quinoa in ein Sieb geben und mit heißem Wasser abspülen. Anschließend mit 500 ml Wasser, dem Kurkumapulver und 1 Prise Salz in einem Topf aufkochen. Ca. 15 Minuten bissfest garen, anschließend abgießen.
6.
In der Zwischenzeit 2 Teelöffel Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die tiefgefrorenen Zwiebelwürfel darin ca. 3 Minuten anschwitzen, dann den abgetropften Grünkohl hinzugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Das restliche Kokosöl in einer zweiten Pfanne hoch erhitzen. Die tiefgefrorenen Champignons hinzugeben und unter Rühren etwa 5 Minuten gar braten. Dann mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken pikant abschmecken.
8.
Die Avocado halbieren, den Stein herauslösen und das Fruchtfleisch mithilfe eines Löffels aus der Schale holen. Anschießend in Scheiben schneiden.
9.
Quinoa, Grünkohl, Champignons, Hummus und Avocadospalten in Bowls anrichten und mit Zitronenspalten servieren.