Wildreis-Gemüsesalat mit Hähnchen und Melone

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
25 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Salate, Feines mit Fleisch, Fertiges verfeinert
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
440 kcal
Fett:
18 g
Kohlenhydrate:
31 g
Eiweiß:
38 g

Zubereitung

 1. Die Hähnchen-Brustfilets zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden (im Kühlschrank etwa 6 Stunden) auftauen lassen. Das tiefgefrorene Bouillon-Gemüse flach auf einem Teller verteilen, bei Zimmertemperatur 1 Stunde auftauen lassen. 2. Währenddessen die Melone schälen und würfeln. Den Salat waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. In einer Pfanne Fett erhitzen und die tiefgefrorene Gemüse-Wildreis-Mischung hinzugeben. Kurz bei mittlerer Temperatur anbraten, durchrühren und zudecken. Etwa 6 Minuten garen, dabei mehrmals umrühren. Anschließend noch 2 Minuten ohne Deckel garen. 3. Die trocken getupften Hähnchen-Brustfilets in einer heißen Pfanne mit ausreichend Pflanzenfett bei mittlerer Temperatur auf jeder Seite etwa 5 Minuten durchbraten. In größere Würfel schneiden und in eine Schüssel füllen, dann Salat, Melone und Gemüse-Wildreis-Mischung unterheben. Die Limette auspressen und den Saft zusammen mit Limettenöl, Essig, Honig, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Das Dressing mit den Kräutern abschmecken und den Salat damit anmachen. Die Cashewkerne locker unterheben und darüberstreuen.
Tipp
aus dem Kochbuch "Frühling, Sommer, Herbst und lecker" Rubrik Sommer. Bitte die zusätzliche Auftauzeit beachten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen
4 Stück
150 g bofrost* Bouillon-Gemüse
150 g
1 Stück
Cantaloupe-Melone
1 Stück
Römersalatkopf, groß
1 EL
Pflanzenfett
150 g bofrost* Gemüse-Wildreis-Mischung
150 g
1 Stück
Bio-Limette
4 EL
Limettenöl
2 EL
weißer Aceto Balsamico
1 TL
Honig
1 Prise
Salz
1 Prise
weißer Pfeffer
1 TL bofrost* Kräutergarten nordisch
1 TL
EL
Cashewkerne
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Die Hähnchen-Brustfilets zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden (im Kühlschrank etwa 6 Stunden) auftauen lassen. Das tiefgefrorene Bouillon-Gemüse flach auf einem Teller verteilen, bei Zimmertemperatur 1 Stunde auftauen lassen. 2. Währenddessen die Melone schälen und würfeln. Den Salat waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. In einer Pfanne Fett erhitzen und die tiefgefrorene Gemüse-Wildreis-Mischung hinzugeben. Kurz bei mittlerer Temperatur anbraten, durchrühren und zudecken. Etwa 6 Minuten garen, dabei mehrmals umrühren. Anschließend noch 2 Minuten ohne Deckel garen. 3. Die trocken getupften Hähnchen-Brustfilets in einer heißen Pfanne mit ausreichend Pflanzenfett bei mittlerer Temperatur auf jeder Seite etwa 5 Minuten durchbraten. In größere Würfel schneiden und in eine Schüssel füllen, dann Salat, Melone und Gemüse-Wildreis-Mischung unterheben. Die Limette auspressen und den Saft zusammen mit Limettenöl, Essig, Honig, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Das Dressing mit den Kräutern abschmecken und den Salat damit anmachen. Die Cashewkerne locker unterheben und darüberstreuen.