Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Blätterteigpastete mit Fleisch-Gemüse-Füllung

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 40 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
476 kcal
Fett:
38 g
Kohlenhydrate:
15 g
Eiweiß:
19 g

Zubereitung

1.
Für die Füllung die Schweinefilet-Medaillons über Nacht im Kühlschrank in der Folie auftauen lassen. Für die Pastete am nächsten Tag den Blätterteig 30 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
2.
2 bis 3 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und die Schweinefilets darin rundherum anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Pfanne mit Küchenpapier austupfen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die gefrorenen Pilze darin 3 Minuten braten, abkühlen lassen und klein hacken.
3.
Das Brät mit der Sahne, dem Senf und dem Hackfleisch in einer Schüssel verrühren. Die Pilze, die gefrorenen Karottenwürfel und die gefrorene Petersilie unterrühren. Die Masse mit Salz, Pfeffer, je 1 Prise Muskatnuss, Piment und Cayennepfeffer sowie Zitronenschale würzen.
4.
Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Für die Pastete den aufgetauten Blätterteig übereinander legen und mit etwas Mehl auf ca. 35 x 40 cm ausrollen oder zwischen 2 Blättern bofrost*Dauer-Backfolie ausrollen. Ein Viertel bis ein Drittel der Brätmasse entlang der Mitte etwa 7 cm breit darauf verteilen. Die Schweinefilet-Medaillons dicht nebeneinander darauf legen, mit der übrigen Brätmasse bestreichen.
5.
Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Den Teig über der Füllung zusammenschlagen, auf die Nahtseite drehen und die Enden etwas andrücken. Die Pastete auf ein mit bofrost*Dauer-Backfolie oder Backpapier belegtes Bachblech setzen und die Oberfläche mit dem restlichen Ei-Sahne-Gemisch bestreichen. Wird die Pastete erst am nächsten Tag weiterverarbeitet, über Nacht in den Kühlschrank stellen und dabei nicht zudecken.
6.
Die Pastete im Ofen etwa 40 bis 50 Minuten goldbraun backen. Danach abkühlen lassen und bis zum Gebrauch beiseite stellen. Mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten.
Tipp
Die Pastete kann warm, lauwarm oder kalt serviert werden. Wer, um den Geschmack zu testen, die rohe Fleischmasse nicht probieren möchte, kann ein Nockerl der Masse in Salzwasser unter dem Siedepunkt ein paar Minuten durchziehen lasse und dann probieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
450 g
Schweinefilet-Medaillons, mariniert
(14 Bewertungen)
(1000 g = € 25,44)
11,45 € 7 Stück = 450 g
4 EL
Öl
100
g
350 g
Bratwurstbrät vom Metzger
80 g
kalte Sahne
1 EL
scharfer Senf
250 g
Schweinehackfleisch
80 g
Karottenwürfel
(8 Bewertungen)
(1000 g = € 3,29)
3,95 € 1200 g
1 EL
Kräutergarten Petersilie
(2 Bewertungen)
(100 g = € 3,80)
1,90 € 50 g
1 TL
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
2 Platte(n)
Tiefkühl-Blätterteig
1
Eigelb(e)
2 EL
Sahne
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 40 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
476 kcal
Fett:
38 g
Kohlenhydrate:
15 g
Eiweiß:
19 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
450 g
Schweinefilet-Medaillons, mariniert
(14 Bewertungen)
(1000 g = € 25,44)
11,45 € 7 Stück = 450 g
4 EL
Öl
100
g
350 g
Bratwurstbrät vom Metzger
80 g
kalte Sahne
1 EL
scharfer Senf
250 g
Schweinehackfleisch
80 g
Karottenwürfel
(8 Bewertungen)
(1000 g = € 3,29)
3,95 € 1200 g
1 EL
Kräutergarten Petersilie
(2 Bewertungen)
(100 g = € 3,80)
1,90 € 50 g
1 TL
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
2 Platte(n)
Tiefkühl-Blätterteig
1
Eigelb(e)
2 EL
Sahne
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für die Füllung die Schweinefilet-Medaillons über Nacht im Kühlschrank in der Folie auftauen lassen. Für die Pastete am nächsten Tag den Blätterteig 30 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
2.
2 bis 3 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und die Schweinefilets darin rundherum anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Pfanne mit Küchenpapier austupfen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die gefrorenen Pilze darin 3 Minuten braten, abkühlen lassen und klein hacken.
3.
Das Brät mit der Sahne, dem Senf und dem Hackfleisch in einer Schüssel verrühren. Die Pilze, die gefrorenen Karottenwürfel und die gefrorene Petersilie unterrühren. Die Masse mit Salz, Pfeffer, je 1 Prise Muskatnuss, Piment und Cayennepfeffer sowie Zitronenschale würzen.
4.
Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Für die Pastete den aufgetauten Blätterteig übereinander legen und mit etwas Mehl auf ca. 35 x 40 cm ausrollen oder zwischen 2 Blättern bofrost*Dauer-Backfolie ausrollen. Ein Viertel bis ein Drittel der Brätmasse entlang der Mitte etwa 7 cm breit darauf verteilen. Die Schweinefilet-Medaillons dicht nebeneinander darauf legen, mit der übrigen Brätmasse bestreichen.
5.
Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Den Teig über der Füllung zusammenschlagen, auf die Nahtseite drehen und die Enden etwas andrücken. Die Pastete auf ein mit bofrost*Dauer-Backfolie oder Backpapier belegtes Bachblech setzen und die Oberfläche mit dem restlichen Ei-Sahne-Gemisch bestreichen. Wird die Pastete erst am nächsten Tag weiterverarbeitet, über Nacht in den Kühlschrank stellen und dabei nicht zudecken.
6.
Die Pastete im Ofen etwa 40 bis 50 Minuten goldbraun backen. Danach abkühlen lassen und bis zum Gebrauch beiseite stellen. Mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten.
Tipp
Die Pastete kann warm, lauwarm oder kalt serviert werden. Wer, um den Geschmack zu testen, die rohe Fleischmasse nicht probieren möchte, kann ein Nockerl der Masse in Salzwasser unter dem Siedepunkt ein paar Minuten durchziehen lasse und dann probieren.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular