Blumenkohl-Kartoffel-Curry

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die Kartoffeln schälen, waschen und in 2 cm große Würfel schneiden. Den Blumenkohl in ein Gefäß geben und antauen lassen. Ingwer schälen und sehr fein würfeln.
 Das Öl in einem breiten Topf erhitzen, Ingwer darin andünsten, aber nicht bräunen. Curry darüberstäuben und kurz andünsten. Tomatenmark einrühren und die Kartoffeln und den Blumenkohl dazugeben. Mit Kokosmilch und Gemüsefond aufgießen und zum Kochen bringen.
 Bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten ohne Deckel kochen lassen, hin und wieder umrühren. Das Curry mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Maisstärke mit etwas Wasser verrühren und in das Curry einrühren, kurz aufkochen lassen. Tomate würfeln und über das Curry verteilen. Mit Koriandergrün dekorieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
600 g
festkochende Kartoffeln
800 g bofrost* Blumenkohl-Röschen
800 g
1 Stück
Ingwer ca. 3 cm
2 EL
ÖL
4 TL
Currypulver
1 EL
Tomatenmark
400 g
ungesüßte Kokosmilch (Dose oder Tetrapak)
500 ml
Gemüsefond
1 Prise
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 TL
Limettensaft
3 TL
Maisstärke
1
große Tomate
Koriandergrün
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in 2 cm große Würfel schneiden. Den Blumenkohl in ein Gefäß geben und antauen lassen. Ingwer schälen und sehr fein würfeln.
2.
Das Öl in einem breiten Topf erhitzen, Ingwer darin andünsten, aber nicht bräunen. Curry darüberstäuben und kurz andünsten. Tomatenmark einrühren und die Kartoffeln und den Blumenkohl dazugeben. Mit Kokosmilch und Gemüsefond aufgießen und zum Kochen bringen.
3.
Bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten ohne Deckel kochen lassen, hin und wieder umrühren. Das Curry mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Maisstärke mit etwas Wasser verrühren und in das Curry einrühren, kurz aufkochen lassen. Tomate würfeln und über das Curry verteilen. Mit Koriandergrün dekorieren.