Lammfilet mit Bohnensalat und Birne

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
10 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 50 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
336 kcal
Fett:
23 g
Kohlenhydrate:
13 g
Eiweiß:
20 g

Zubereitung

 Die Lammfilets über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag den Backofen auf 100 °C vorheizen, ein Ofengitter auf die mittlere Schiene schieben und ein Abtropfblech darunter stellen. Die Lammfilets in einer Pfanne im Öl bei milder Hitze rundherum anbraten. Auf das Ofengitter legen und etwa 40 Minuten im Backofen rosa durchziehen lassen.
 Die Birne waschen, vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die gefrorenen Bohnen in Salzwasser 4 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.
 Den Puderzucker in einer Pfanne hell karamellisieren, die Birnenspalten darin auf beiden Seiten insgesamt etwa 2 Minuten anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Birnen mit Himbeeressig ablöschen und in der Resthitze 30 Sekunden einköcheln lassen. Die Brühe mit dem Öl unterrühren, die gefrorene Kräutermischung hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnen und Birnen damit marinieren und, falls nötig, noch etwas nachwürzen. Den Bohnen-Birnen-Salat auf Tellern anrichten. Das Lammfilet in Scheiben schneiden, dazulegen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.
Tipp
Statt Lammrücken können Sie auch Schweinefilet-Medaillons verwenden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Lammrücken-Medaillons
4 Stück
bofrost*Lammrücken-Medaillons (tiefgefroren)
1 EL
Öl
1
rote, feste, reife Birne(n)
450 g bofrost* Brechbohnen
450 g
1 TL
Puderzucker
5 EL
Himbeeressig (ersatzweise 4-5 EL Rotweinessig)
100 ml
Gemüsebrühe
4 EL
Rapsöl
1 EL bofrost* Kräutergarten klassisch
1 EL
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Lammfilets über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag den Backofen auf 100 °C vorheizen, ein Ofengitter auf die mittlere Schiene schieben und ein Abtropfblech darunter stellen. Die Lammfilets in einer Pfanne im Öl bei milder Hitze rundherum anbraten. Auf das Ofengitter legen und etwa 40 Minuten im Backofen rosa durchziehen lassen.
2.
Die Birne waschen, vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die gefrorenen Bohnen in Salzwasser 4 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.
3.
Den Puderzucker in einer Pfanne hell karamellisieren, die Birnenspalten darin auf beiden Seiten insgesamt etwa 2 Minuten anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Birnen mit Himbeeressig ablöschen und in der Resthitze 30 Sekunden einköcheln lassen. Die Brühe mit dem Öl unterrühren, die gefrorene Kräutermischung hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnen und Birnen damit marinieren und, falls nötig, noch etwas nachwürzen. Den Bohnen-Birnen-Salat auf Tellern anrichten. Das Lammfilet in Scheiben schneiden, dazulegen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.