Orientalische Blumenkohl-Couscous-Pfanne mit Hähnchen und Minz-Joghurt

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
25 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Eine große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Pinienkerne behutsam in der Pfanne ohne Fett bräunen und anschließen in ein Gefäß geben.
 Nun die Hälfte des Rapsöls in die bereits genutzte Pfanne geben und die Brustfiletstücke etwa 2 Minuten scharf anbraten. Nun die Filetstücke zur Seite schieben, das restliche Öl an die freie Stelle gießen und den Blumenkohl so lange scharf anbraten, bis er leichte Röstaromen hat.
 Danach die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und die Zwiebelwürfel, den Couscous und das Raz el Hanout hinzugeben. Kurz anbraten und dann mit dem Fond ablöschen. Nun die Cranberries einrühren, die Pfanne vom Herd ziehen und den Couscous bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten quellen lassen.
 Währenddessen die Zitrone gründlich waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Minzblätter vom Stiel zupfen und in feine Streifen schneiden.
 Den Joghurt mit der Hälfte des Zitronensaftes, dem Olivenöl und der Minze verrühren und mit Salz abschmecken.
 Den Zitronenabrieb unter den Blumenkohl-Couscous heben und mit Salz abschmecken. Nun den Minz-Joghurt über den Couscous-Gemüse-Pfanne verteilen und mit den Pinienkernen garnieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
30 g
Pinienkerne
2 EL
Rapsöl
400 g bofrost* Hähnchen-Brustfiletstücke
400 g
500 g bofrost* Kleine Blumenkohl-Röschen
500 g
100 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
100 g
200 g
Couscous
200 ml
Geflügelfond
1 TL
Raz el Hanout
50 g
getrocknete Cranberries
1 Stück
Zitrone (unbehandelt)
10 g
Minze
100 g
Joghurt
1 TL bofrost* Natives Olivenöl Extra, A L´Oliver
1 TL
2 Prise(n)
Salz
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Eine große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Pinienkerne behutsam in der Pfanne ohne Fett bräunen und anschließen in ein Gefäß geben.
2.
Nun die Hälfte des Rapsöls in die bereits genutzte Pfanne geben und die Brustfiletstücke etwa 2 Minuten scharf anbraten. Nun die Filetstücke zur Seite schieben, das restliche Öl an die freie Stelle gießen und den Blumenkohl so lange scharf anbraten, bis er leichte Röstaromen hat.
3.
Danach die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und die Zwiebelwürfel, den Couscous und das Raz el Hanout hinzugeben. Kurz anbraten und dann mit dem Fond ablöschen. Nun die Cranberries einrühren, die Pfanne vom Herd ziehen und den Couscous bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten quellen lassen.
4.
Währenddessen die Zitrone gründlich waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Minzblätter vom Stiel zupfen und in feine Streifen schneiden.
5.
Den Joghurt mit der Hälfte des Zitronensaftes, dem Olivenöl und der Minze verrühren und mit Salz abschmecken.
6.
Den Zitronenabrieb unter den Blumenkohl-Couscous heben und mit Salz abschmecken. Nun den Minz-Joghurt über den Couscous-Gemüse-Pfanne verteilen und mit den Pinienkernen garnieren.