Petersilien-Hackfleisch-Torte

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
70 min
Abkühlzeit:
40 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Backzeit ca. 40 Minuten, Zeit zum Ziehen: 40 Min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
582 kcal
Fett:
48 g
Kohlenhydrate:
17 g
Eiweiß:
22 g

Zubereitung

 Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Die Form mit dem Blätterteig auslegen und dabei einen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und bis zur Weiterverwendung kühl stellen.
 Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldbraun braten. Das Hackfleisch und das Bouillon-Gemüse dazugeben und alles unter Rühren etwa 10 Minuten kräftig anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Hackfleischmasse gut abkühlen lassen.
 Inzwischen die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen, grob zerkleinern und mit etwas Salz zerreiben. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben.
 Die Crème fraîche in einer Schüssel mit dem Knoblauch verrühren. Die Eier unterrühren, dann die Petersilie und die Zitronenschale untermischen. Den Käse und die abgekühlte Hackfleischmasse dazugeben und unterheben. Alles mit Salz, Pfeffer und einer kräftigen Prise Muskatnuss würzen und auf dem Teigboden verteilen.
 Die Torte auf der mittleren Schiene in den kalten Backofen stellen und bei 200°C etwa 40 Minuten goldbraun backen. Die Petersilien-Hackfleisch-Torte lauwarm nach Belieben mit Kirschtomaten und Feldsalat servieren.
Tipp
Blätterteig bietet den Vorteil, dass man ihn schnell und einfach verarbeiten kann. Allerdings hat er auch einen Nachteil: Er enthält relativ viel fett. Wer sich diese pikante Torte etwas „schlanker“ wünscht, kann sie mit einem Quarkteig zubereiten: Dafür 50 g Speisequark mit jeweils 3 EL Sonnenblumenöl, Wasser und Milch sowie 1 Prise Salz verrühren. 150 g Mehl darübersieben, 1 gestr. TL Backpulver hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Quarkteig mit Frischhaltefolie abdecken und 15 Minuten ruhen lassen – dann lässt er sich leichter ausrollen. Diese Zeit können Sie nutzen, um die Füllung vorzubereiten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 Packung(en)
Blätterteig (aus dem Kühlregal; rund ausgerollt)
4 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
4 EL
2 EL
Öl
150 g
gemischtes Hackfleisch
100 g bofrost* Bouillon-Gemüse
100 g
2 Bund
Petersilie
2 Zehe(n)
Knoblauch
1
kleine, unbehandelte Zitrone(n)
200 g
Crème fraîche
3
Ei(er)
200 g
geriebener Käse (z.B. Gouda)
Fett für die Form
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Die Form mit dem Blätterteig auslegen und dabei einen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und bis zur Weiterverwendung kühl stellen.
2.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldbraun braten. Das Hackfleisch und das Bouillon-Gemüse dazugeben und alles unter Rühren etwa 10 Minuten kräftig anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Hackfleischmasse gut abkühlen lassen.
3.
Inzwischen die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen, grob zerkleinern und mit etwas Salz zerreiben. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben.
4.
Die Crème fraîche in einer Schüssel mit dem Knoblauch verrühren. Die Eier unterrühren, dann die Petersilie und die Zitronenschale untermischen. Den Käse und die abgekühlte Hackfleischmasse dazugeben und unterheben. Alles mit Salz, Pfeffer und einer kräftigen Prise Muskatnuss würzen und auf dem Teigboden verteilen.
5.
Die Torte auf der mittleren Schiene in den kalten Backofen stellen und bei 200°C etwa 40 Minuten goldbraun backen. Die Petersilien-Hackfleisch-Torte lauwarm nach Belieben mit Kirschtomaten und Feldsalat servieren.