Veggie-Zwiebelschnitzel mit Kartoffel-Wirsing-Stampf

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Klassiker neu entdeckt, Fertiges verfeinert
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
880 kcal
Fett:
65 g
Kohlenhydrate:
49 g
Eiweiß:
26 g

Zubereitung

 1. Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Eine Auflaufform buttern. Die noch gefrorenen veggie-Schnitzel in einer Pfanne in heißem Öl bei mittlerer Temperatur 5–6 Minuten braten, dabei mehrmals vorsichtig wenden. Die Schnitzel nebeneinander in die Auflaufform legen. 2. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Beides in etwas Butter glasig dünsten. Die Sahne zugießen, das Ganze einmal aufkochen und mit der Hälfte des Salz und Pfeffers abschmecken. 3. Die Zwiebelsahne über die Schnitzel gießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten goldbraun backen. 4. Die Kartoffeln schälen, würfeln und im geschlossenen Topf in der Gemüsebrühe etwa 5 Minuten kochen. In der Zwischenzeit den Wirsing waschen, trocknen, die harten Strünke entfernen und den Kohl in fingerbreite Streifen schneiden. Den Wirsing zu den Kartoffeln geben und das Ganze weitere 15 Minuten köcheln. Die verbliebene Flüssigkeit abgießen, die Petersilie zugeben und die restliche Butter mit einem Stampfer unterarbeiten. Mit dem restlichen Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Zwiebelschnitzeln servieren. Tipp: Wer nicht auf Fleisch verzichten möchte, bereitet das Rezept mit bofrost*Wiener Hof-Schnitzeln vom Schwein oder bofrost*Mini-Hähnchen-Schnitzeln zu.
Tipp
aus dem Kochbuch "Frühling, Sommer, Herbst und lecker" Rubrik Herbst.

Zutatenliste


Personenanzahl:
75 g
Butter
4 Stück bofrost* veggie Schnitzel "Wiener Art"
4 Stück
bofrost*veggie Schnitzel "Wiener Art"
2 EL
Pflanzenöl
4 Stück
große Zwiebeln
1 Zehe
Knoblauch
300 g
Sahne
100 g
geriebener Emmentaler
600 g
mehligkochende Kartoffeln
300 ml
Gemüsebrühe
½ Stück
Wirsing
20 g bofrost* Kräutergarten Petersilie
20 g
2 Prise(n)
Pfeffer
2 Prise(n)
Salz
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Eine Auflaufform buttern. Die noch gefrorenen veggie-Schnitzel in einer Pfanne in heißem Öl bei mittlerer Temperatur 5–6 Minuten braten, dabei mehrmals vorsichtig wenden. Die Schnitzel nebeneinander in die Auflaufform legen. 2. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Beides in etwas Butter glasig dünsten. Die Sahne zugießen, das Ganze einmal aufkochen und mit der Hälfte des Salz und Pfeffers abschmecken. 3. Die Zwiebelsahne über die Schnitzel gießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten goldbraun backen. 4. Die Kartoffeln schälen, würfeln und im geschlossenen Topf in der Gemüsebrühe etwa 5 Minuten kochen. In der Zwischenzeit den Wirsing waschen, trocknen, die harten Strünke entfernen und den Kohl in fingerbreite Streifen schneiden. Den Wirsing zu den Kartoffeln geben und das Ganze weitere 15 Minuten köcheln. Die verbliebene Flüssigkeit abgießen, die Petersilie zugeben und die restliche Butter mit einem Stampfer unterarbeiten. Mit dem restlichen Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Zwiebelschnitzeln servieren. Tipp: Wer nicht auf Fleisch verzichten möchte, bereitet das Rezept mit bofrost*Wiener Hof-Schnitzeln vom Schwein oder bofrost*Mini-Hähnchen-Schnitzeln zu.