Fruchtiger Kaiserschmarrn-Trifle mit Walnusskrokant

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
25 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
632 kcal
Fett:
34 g
Kohlenhydrate:
72 g
Eiweiß:
13 g

Zubereitung

 Erdbeeren und Himbeeren in einer Schale mit 2 EL Zucker mischen und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 2 Stunden auftauen lassen.
 Den österreichischen Kaiserschmarrn in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben. Bei 600 Watt ca. 4 Minuten erwärmen. Dann herausnehmen und bis zur weiteren Verwendung ruhen lassen
 Die Walnüsse grob hacken. Restlichen Zucker in einer Pfanne zerlassen und goldgelb karamellisieren lassen. Butter und Honig einrühren, dann die gehackten Walnüsse. Die Masse auf einen Bogen Backpapier geben und abkühlen lassen.
 Die Sahne steif schlagen. Mascarpone, Joghurt und Vanillezucker verrühren, dann die Sahne unterheben.
 Den Kaiserschmarren auf die Gläser verteilen, dann die Mascarponecreme, die Früchte und den Vanillepudding. Zum Schluss den Walnusskrokant daraufgeben.
 Die Kiwi schälen und in Stücke schneiden. Die Gläser mit Kiwistücken dekorieren und mit Puderzucker bestäubt servieren

Zutatenliste


Personenanzahl:
320 g bofrost* Erdbeeren, halbiert
320 g
320 g
TK-Himbeeren
4 EL
Zucker
300 g bofrost* Original österreichischer Kaiserschmarrn
300 g
bofrost*Original österreichischer Kaiserschmarrn
5 g
Walnusskerne
1 EL
Butter
2 EL
Honig
200 g
Sahne
200 g
Mascarpone
160 g
Joghurt
2 Päckchen
Vanillezucker
400 g
Vanillepudding
1
Kiwi
1 TL
Puderzucker
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Erdbeeren und Himbeeren in einer Schale mit 2 EL Zucker mischen und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 2 Stunden auftauen lassen.
2.
Den österreichischen Kaiserschmarrn in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben. Bei 600 Watt ca. 4 Minuten erwärmen. Dann herausnehmen und bis zur weiteren Verwendung ruhen lassen
3.
Die Walnüsse grob hacken. Restlichen Zucker in einer Pfanne zerlassen und goldgelb karamellisieren lassen. Butter und Honig einrühren, dann die gehackten Walnüsse. Die Masse auf einen Bogen Backpapier geben und abkühlen lassen.
4.
Die Sahne steif schlagen. Mascarpone, Joghurt und Vanillezucker verrühren, dann die Sahne unterheben.
5.
Den Kaiserschmarren auf die Gläser verteilen, dann die Mascarponecreme, die Früchte und den Vanillepudding. Zum Schluss den Walnusskrokant daraufgeben.
6.
Die Kiwi schälen und in Stücke schneiden. Die Gläser mit Kiwistücken dekorieren und mit Puderzucker bestäubt servieren