Backofen Ente

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
100 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
1580 kcal
Fett:
92 g
Kohlenhydrate:
92 g
Eiweiß:
81 g

Zubereitung

 Die tiefgefrorene Entenbrust mit der Hautseite nach oben auf einem mit Backpapier belegten Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 180°C)zubereiten. Die Entenschenkel nach ca. 30 Minuten ebenfalls mit der Hautseite nach oben in den Backofen geben und 60 Minuten mit der Entenbrust zusammen zubereiten.
 Die Zwiebelwürfel mit der Hälfte der Butter goldbraun braten. 2/3 der Thymianzweige, den Blasamicoessig, den Rotwein und die Hühnerbrühe hinzugeben und alles auf 1/8 Flüssigkeit reduzieren.
 Die Balsamico-Jus durch ein feines Sieb gießen und warm halten.
 Die Mini-Klöße in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben. Nicht mehr Kartoffelklöße einlegen, als auf dem Topfboden Platz haben.Das Wasser, ohne Deckel, wieder zum Sieden bringen und die Klöße bei kleiner Hitze 8-10 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen und herausnehmen.
 In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz etwas erhitzen und die Mini-Kartoffelklöße darin goldbraun anbraten. Vor dem Serviern mit einigen frisch gezupften Thymianblättchen, gemahlenem Pfeffer aus der Mühle und Salz würzen.
 Leicht gesalzenes Wasser, ca. 200 ml, zum Kochen bringen. Die tiefgefrorenen Rosenkohl-Röschen extra fein hinzufügen und nochmals aufkochen. Danach ca. 7-8 Minuten auf mittlerer Stufe mit Deckel schonend garen, kalt abschrecken und zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.
 Die restliche Butter und den Honig in einer beschichteten Pfanne karamellisieren und die gehackten Haselnüsse zugeben. Die Rosenkohlröschen in dieser Nuss-Karamell-Mischung schwenken und langsam erwärmen.
 Die Ente aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Die Entenbrust auslösen und mit den Keulen auf den Tellern verteilen.
 Die Rosenkohl-Röschen und die Mini-Kartoffelklöße dekorativ anrichten und die Ente mit der Balsamico-Jus beträufeln.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 Packung(en) bofrost* Backofen Ente
1 Packung(en)
bofrost*Backofen Ente
300 g bofrost* Mini-Kartoffelklöße
300 g
bofrost*Mini-Kartoffelklöße
300 g bofrost* Rosenkohl-Röschen, extra fein
300 g
2 EL
Butter
1 EL
Wildblütenhonig
50 g
gehackte Haselnüsse
50 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
50 g
1 Bund
frischer Thymian
200 ml
Balsamicoessig
200 ml
kräftiger Rotwein (Dornfelder)
400 ml
Hühnerbrühe
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Zucker
1 TL
Butterschmalz
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die tiefgefrorene Entenbrust mit der Hautseite nach oben auf einem mit Backpapier belegten Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 180°C)zubereiten. Die Entenschenkel nach ca. 30 Minuten ebenfalls mit der Hautseite nach oben in den Backofen geben und 60 Minuten mit der Entenbrust zusammen zubereiten.
2.
Die Zwiebelwürfel mit der Hälfte der Butter goldbraun braten. 2/3 der Thymianzweige, den Blasamicoessig, den Rotwein und die Hühnerbrühe hinzugeben und alles auf 1/8 Flüssigkeit reduzieren.
3.
Die Balsamico-Jus durch ein feines Sieb gießen und warm halten.
4.
Die Mini-Klöße in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben. Nicht mehr Kartoffelklöße einlegen, als auf dem Topfboden Platz haben.Das Wasser, ohne Deckel, wieder zum Sieden bringen und die Klöße bei kleiner Hitze 8-10 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen und herausnehmen.
5.
In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz etwas erhitzen und die Mini-Kartoffelklöße darin goldbraun anbraten. Vor dem Serviern mit einigen frisch gezupften Thymianblättchen, gemahlenem Pfeffer aus der Mühle und Salz würzen.
6.
Leicht gesalzenes Wasser, ca. 200 ml, zum Kochen bringen. Die tiefgefrorenen Rosenkohl-Röschen extra fein hinzufügen und nochmals aufkochen. Danach ca. 7-8 Minuten auf mittlerer Stufe mit Deckel schonend garen, kalt abschrecken und zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.
7.
Die restliche Butter und den Honig in einer beschichteten Pfanne karamellisieren und die gehackten Haselnüsse zugeben. Die Rosenkohlröschen in dieser Nuss-Karamell-Mischung schwenken und langsam erwärmen.
8.
Die Ente aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Die Entenbrust auslösen und mit den Keulen auf den Tellern verteilen.
9.
Die Rosenkohl-Röschen und die Mini-Kartoffelklöße dekorativ anrichten und die Ente mit der Balsamico-Jus beträufeln.