Edles Pilzragout, schaumige Geflügel Velouté & Hähnchen-Serrano Roulade

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die Hähnchenbrust über Nacht im Kühlschrank auftauen.
 Butter & Mehl zu einer Mehlschwitze verarbeiten, mit Brühe aufgießen und kochen bis zur gewünschten Bindung.
 Die Hähnchenbrust zwischen etwas Folie plattieren, mit dem Schinken belegen und einrollen. Dann zuerst in Klarsichtfolie & anschließend in Alufolie fest einwickeln, dabei die Enden der Folien in entgegengesetzte Richtungen (wie ein Bonbon) fest drehen.
 Die Rouladen bei 160°C Umluft im Backofen ca. 20 Minuten garen, danach auspacken und in einer heißen Pfanne kurz rundum scharf anbraten und würzen.
 Anschließend auf einem Teller ruhen lassen, in der gleichen Pfanne das Pilzragout wie empfohlen zubereiten.
 Die Velouté erneut erhitzen, mit etwas kalter Milch aufgießen und direkt mit Hilfe eines Pürierstab aufschäumen, in Gläser oder Tassenfülle.
 Auf einem Teller das Pilzragout anrichten, darauf 2-3 Scheiben der Roulade platzieren und mit frischen Kräutern dekorieren. Die Tasse mit der Velouté ebenfalls auf dem Teller platzieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 Stück bofrost* Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen
2 Stück
100 g
Mehl
100 g
Butter
6 Scheibe(n)
Serranoschinken
750 g bofrost* Edles Pilzragout
750 g
100 ml
Milch
100 ml
Sahne
300 ml
Hühnerbrühe
5 g bofrost* Kräutergarten klassisch
5 g
1 TL
Rapsöl
1 Prise(n)
Salz,Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Hähnchenbrust über Nacht im Kühlschrank auftauen.
2.
Butter & Mehl zu einer Mehlschwitze verarbeiten, mit Brühe aufgießen und kochen bis zur gewünschten Bindung.
3.
Die Hähnchenbrust zwischen etwas Folie plattieren, mit dem Schinken belegen und einrollen. Dann zuerst in Klarsichtfolie & anschließend in Alufolie fest einwickeln, dabei die Enden der Folien in entgegengesetzte Richtungen (wie ein Bonbon) fest drehen.
4.
Die Rouladen bei 160°C Umluft im Backofen ca. 20 Minuten garen, danach auspacken und in einer heißen Pfanne kurz rundum scharf anbraten und würzen.
5.
Anschließend auf einem Teller ruhen lassen, in der gleichen Pfanne das Pilzragout wie empfohlen zubereiten.
6.
Die Velouté erneut erhitzen, mit etwas kalter Milch aufgießen und direkt mit Hilfe eines Pürierstab aufschäumen, in Gläser oder Tassenfülle.
7.
Auf einem Teller das Pilzragout anrichten, darauf 2-3 Scheiben der Roulade platzieren und mit frischen Kräutern dekorieren. Die Tasse mit der Velouté ebenfalls auf dem Teller platzieren.