Gefüllte Hähnchenroulade mit Spinat und gekochtem Schinken

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
50 min
Zusätzliche Aufgabe:
Bitte zusätzliche Auftauzeit beachten.
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
317 kcal
Fett:
11 g
Kohlenhydrate:
2 g
Eiweiß:
52 g

Zubereitung

 Die gefrorenen Hähnchen-Brustfilets auf einen Teller legen, mit Klarsichtfolie zudecken und über Nacht auftauen lassen. Den Blattspinat ebenfalls über Nacht auftauen lassen.
 Die aufgetauten Hähnchen-Brustfilets kalt abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig würzen und zwischen Klarsichtfolie flach klopfen.
 Den aufgetauten Spinat ausdrücken und grob schneiden.
 Auf jedes Hähnchenbrustfilet ca. 1 EL Spinat geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig würzen und darauf jeweils eine sehr dünne Scheibe gekochten Schinken legen. Nun mit dem restlichen Spinat bedecken. Alles zu einer Roulade zusammenrollen und einzeln in entsprechend große Aluminiumfolienblätter einrollen. Die Folienpäckchen auf ein Backbleck legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C ca. 30 Minuten backen.
 Den Bacon auf einem Backblech auslegen und im Backofen in 10-20 Minuten bei 200°C sehr kross ausbraten. Den Bacon vom Blech nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 In einer beschichteten Pfanne die Zwiebelwürfel mit der Butter leicht bräunen. Die Champignons zufügen und so lange braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.
 Die Champignons auf die Teller verteilen, die Hähnchenroulade dekorativ anlegen. Vor dem Servieren die knusprigen Baconstücke dazulegen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen
4 Stück
150 g bofrost* Blattspinat
150 g
4 Scheibe(n)
gekochter Schinken
1 EL
Butter
12 Scheibe(n)
Bacon
4 EL bofrost* Zwiebelwürfel 300 g
4 EL
bofrost*Zwiebelwürfel 300 g
600 g bofrost* Champignons in Scheiben
600 g
1 Prise
Salz
1 Prise
frisch gemahlener Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Hähnchen-Brustfilets auf einen Teller legen, mit Klarsichtfolie zudecken und über Nacht auftauen lassen. Den Blattspinat ebenfalls über Nacht auftauen lassen.
2.
Die aufgetauten Hähnchen-Brustfilets kalt abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig würzen und zwischen Klarsichtfolie flach klopfen.
3.
Den aufgetauten Spinat ausdrücken und grob schneiden.
4.
Auf jedes Hähnchenbrustfilet ca. 1 EL Spinat geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig würzen und darauf jeweils eine sehr dünne Scheibe gekochten Schinken legen. Nun mit dem restlichen Spinat bedecken. Alles zu einer Roulade zusammenrollen und einzeln in entsprechend große Aluminiumfolienblätter einrollen. Die Folienpäckchen auf ein Backbleck legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C ca. 30 Minuten backen.
5.
Den Bacon auf einem Backblech auslegen und im Backofen in 10-20 Minuten bei 200°C sehr kross ausbraten. Den Bacon vom Blech nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
6.
In einer beschichteten Pfanne die Zwiebelwürfel mit der Butter leicht bräunen. Die Champignons zufügen und so lange braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Die Champignons auf die Teller verteilen, die Hähnchenroulade dekorativ anlegen. Vor dem Servieren die knusprigen Baconstücke dazulegen.