Gegrillte Paprika-Hacksteaks mit Feta-Topping und Sesam-Granatapfel-Coleslaw

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch

Zubereitung

 Das Kräuterbrot und die Paprika-Hacksteaks am Vortag zum Auftauen in den Kühlschrank stellen.
 Die äußeren Blätter des Weiß- und Rotkohls zunächst entfernen. Den Kohl anschließend waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Den Kohl mit einem scharfen Küchenmesser in ca. 3 mm breite Streifen schneiden und in einer großen Schüssel mit dem Salz vermischen. Den Kohl kurz durchkneten, damit das Salz einwirken kann.
 Aus der sauren Sahne, der Mayonnaise, dem Sesamöl und dem Weißwein-Essig ein Dressing anrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und beiseite stellen.
 Den Granatapfel halbieren, die Kerne herauslösen und die weißen Membrane von den Kernen entfernen.
 Den Grill anheizen.
 Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel sowie den gehackten Knoblauch anrösten. Anschließend in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Den Feta grob bröseln und mit den Kräutern dazu geben.
 Die Hacksteaks von beiden Seiten grillen, bis sie schön gebräunt sind. Die Steaks kurz bevor sie fertig sind, vom Grill nehmen und längs aufschneiden wie sonst z.B. Brötchen aufgeschnitten werden. Die Feta-Mischung auf die Innenseiten geben und die Hälften mit der Mischung nach Oben nochmal auf den etwas kühleren Bereich des Grills geben.
 Währenddessen das Kräuterbrot in Scheiben schneiden und auf dem Grill knusprig rösten. Den Salat mit dem Dressing und dem Sesam vermengen, auf einem Teller anrichten und die Granatapfelkerne darüber streuen. Die Hacksteaks dazu geben und das Kräuterbrot in einem Brotkorb auf den Tisch stellen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 Stück bofrost* Mediterranes Kräuterbrot
1 Stück
4 Stück bofrost* Paprika-Hacksteak
4 Stück
600 g
Weißkohl
200 g
Rotkohl
½ TL
Salz
100 g
saure Sahne
4 EL
Mayonnaise
1 EL
Sesamöl
3 EL
Weißwein-Essig
1 Prise
Salz,Pfeffer,Zucker
1 Stück
Granatapfel
2 EL
Olivenöl
2 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
2 EL
½ Stück
Knoblauchzehe
200 g
Feta
2 EL bofrost* Kräutergarten mediterran
2 EL
2 EL
Sesam, geröstet
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Das Kräuterbrot und die Paprika-Hacksteaks am Vortag zum Auftauen in den Kühlschrank stellen.
2.
Die äußeren Blätter des Weiß- und Rotkohls zunächst entfernen. Den Kohl anschließend waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Den Kohl mit einem scharfen Küchenmesser in ca. 3 mm breite Streifen schneiden und in einer großen Schüssel mit dem Salz vermischen. Den Kohl kurz durchkneten, damit das Salz einwirken kann.
3.
Aus der sauren Sahne, der Mayonnaise, dem Sesamöl und dem Weißwein-Essig ein Dressing anrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und beiseite stellen.
4.
Den Granatapfel halbieren, die Kerne herauslösen und die weißen Membrane von den Kernen entfernen.
5.
Den Grill anheizen.
6.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel sowie den gehackten Knoblauch anrösten. Anschließend in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Den Feta grob bröseln und mit den Kräutern dazu geben.
7.
Die Hacksteaks von beiden Seiten grillen, bis sie schön gebräunt sind. Die Steaks kurz bevor sie fertig sind, vom Grill nehmen und längs aufschneiden wie sonst z.B. Brötchen aufgeschnitten werden. Die Feta-Mischung auf die Innenseiten geben und die Hälften mit der Mischung nach Oben nochmal auf den etwas kühleren Bereich des Grills geben.
8.
Währenddessen das Kräuterbrot in Scheiben schneiden und auf dem Grill knusprig rösten. Den Salat mit dem Dressing und dem Sesam vermengen, auf einem Teller anrichten und die Granatapfelkerne darüber streuen. Die Hacksteaks dazu geben und das Kräuterbrot in einem Brotkorb auf den Tisch stellen.