Pikante Lammspieße, mariniert mit Sesam und Ketjab auf Bami Goreng

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
Beachten Sie die zusätzliche Auftauzeit der Lammrücken-Medaillons sowie Marinierzeit (mehrere Stunden).
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Feines mit Fleisch, Fertiges verfeinert
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
599 kcal
Fett:
29 g
Kohlenhydrate:
42 g
Eiweiß:
42 g

Zubereitung

 Die Lammrücken-Medaillons auftauen und vierteln. Die Bambusspieße in Wasser einweichen. Die Paprikaschoten putzen und in Würfel (2 x 2 cm) schneiden. Die Zwiebeln schälen und vierteln.
 Die Lammrücken-Medaillons abwechselnd mit Zwiebeln und Paprika auf die Bambusspieße stecken, dabei mit einer Knoblauchzehe beginnen und enden. Alle Zutaten für die Marinade vermischen und die Spieße damit einpinseln und abgedeckt im Kühlschrank mehrere Stunden marinieren.
 Das tiefgefrorene Bami Goreng in einer beschichteten Pfanne in Öl ca. 9 Minuten garen. Während der Zubereitung mehrmals vorsichtig wenden. Das Bami Goreng auf einer dekorativen Platte anrichten.
 Die marinierten Lammrücken-Spieße in einer beschichteten Pfanne ca. 5 Minuten von jeder Seite kräftig anbraten und dekorativ auf dem Bami Goreng anrichten. Mit Sesamsaat und Korianderblättchen garniert servieren.
Tipp
Die Lammrücken-Spieße passen auch zu Chinesischen Bratnudeln (1270), zu Chinesischer Gemüsepfanne (791) oder zu Basmati-Gemüse-Reis (793).

Zutatenliste


Personenanzahl:
1000 g bofrost* Bami Goreng
1000 g
3 EL
Öl
400 g bofrost* Lammrücken-Medaillons
400 g
bofrost*Lammrücken-Medaillons
8 Stück
Bambus- oder Schaschlikspieße
1 Stück
rote Paprikaschote
1 Stück
gelbe Paprikaschote
4 Stück
kleine rote Zwiebeln
16 Zehe(n)
Knoblauch
1 TL
Korianderblättchen
2 EL
weiße Sesamsaat
2 EL
Sojasoße
4 EL
süße Chilisoße
1 EL
Ingwer, frisch gerieben
2 EL
Ketjab (indonesische Würzsoße)
2 EL
Sesamöl (von gerösteter Sesamsaat)
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Lammrücken-Medaillons auftauen und vierteln. Die Bambusspieße in Wasser einweichen. Die Paprikaschoten putzen und in Würfel (2 x 2 cm) schneiden. Die Zwiebeln schälen und vierteln.
2.
Die Lammrücken-Medaillons abwechselnd mit Zwiebeln und Paprika auf die Bambusspieße stecken, dabei mit einer Knoblauchzehe beginnen und enden. Alle Zutaten für die Marinade vermischen und die Spieße damit einpinseln und abgedeckt im Kühlschrank mehrere Stunden marinieren.
3.
Das tiefgefrorene Bami Goreng in einer beschichteten Pfanne in Öl ca. 9 Minuten garen. Während der Zubereitung mehrmals vorsichtig wenden. Das Bami Goreng auf einer dekorativen Platte anrichten.
4.
Die marinierten Lammrücken-Spieße in einer beschichteten Pfanne ca. 5 Minuten von jeder Seite kräftig anbraten und dekorativ auf dem Bami Goreng anrichten. Mit Sesamsaat und Korianderblättchen garniert servieren.