Ente aus dem Wok mit Blumenkohlreis

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
827 kcal
Fett:
37 g
Kohlenhydrate:
21 g
Eiweiß:
32 g

Zubereitung

 Die Entenbruststücke in der Folie über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun rösten. Dann beiseitestellen.
 Den Pak Choi putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Chinakohl ebenfalls putzen, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Kresse mit einer Küchenschere abschneiden, in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.
 Den Backofen auf 70 °C vorheizen und eine ofenfeste Form hineinstellen. Die Entenbruststücke abspülen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
 1 EL Entenfett im Wok erhitzen. Entenscheiben unter Wenden kurz braten, dabei salzen und pfeffern. Dann in die Auflaufform geben und warm halten.
 Das weitere Entenfett im Wok erhitzen. Pak Choi und Chinakohl darin unter Wenden ca. 7 Minuten bissfest braten. Zum Entenfleisch geben und ebenfalls warm halten.
 Fond in den Wok geben. Aufkochen und unter Rühren den Saucenbinder zugeben. Sojasauce und Ketjap Manis unterrühren.
 In der Zwischenzeit den Blumenkohl-„Reis“ mit 4 EL Wasser in einer beschichteten Pfanne erhitzen und 9 Minuten unter Wenden garen.
 Blumenkohlreis, Chinakohl, Pak Choi und die Entenbrustscheiben auf 4 Teller oder Schalen verteilen. Mit der Sauce beträufeln und mit geröstetem Sesam und Kresse bestreut servieren. Zum individuellen Nachwürzen Ketjap Manis und Sojasauce reichen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
400 g bofrost* Entenbrust, gegart
400 g
50 g
Sesamsaat
1
Pak Choi
½
Chinakohl
1 Kästchen
Kresse
2 EL
Entenfett
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
480 ml
Entenfond
1 EL
Sojasauce
1 EL
heller Saucenbinder
2 EL
Ketjap Manis
750 g bofrost* Chinesischer Blumenkohl-„Reis“
750 g
4 EL
Wasser
Ketjap Manis und Sojasauce zum Servieren
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Entenbruststücke in der Folie über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun rösten. Dann beiseitestellen.
2.
Den Pak Choi putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Chinakohl ebenfalls putzen, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Kresse mit einer Küchenschere abschneiden, in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.
3.
Den Backofen auf 70 °C vorheizen und eine ofenfeste Form hineinstellen. Die Entenbruststücke abspülen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
4.
1 EL Entenfett im Wok erhitzen. Entenscheiben unter Wenden kurz braten, dabei salzen und pfeffern. Dann in die Auflaufform geben und warm halten.
5.
Das weitere Entenfett im Wok erhitzen. Pak Choi und Chinakohl darin unter Wenden ca. 7 Minuten bissfest braten. Zum Entenfleisch geben und ebenfalls warm halten.
6.
Fond in den Wok geben. Aufkochen und unter Rühren den Saucenbinder zugeben. Sojasauce und Ketjap Manis unterrühren.
7.
In der Zwischenzeit den Blumenkohl-„Reis“ mit 4 EL Wasser in einer beschichteten Pfanne erhitzen und 9 Minuten unter Wenden garen.
8.
Blumenkohlreis, Chinakohl, Pak Choi und die Entenbrustscheiben auf 4 Teller oder Schalen verteilen. Mit der Sauce beträufeln und mit geröstetem Sesam und Kresse bestreut servieren. Zum individuellen Nachwürzen Ketjap Manis und Sojasauce reichen.