Feierabend-Curry

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die argentinischen Hüftsteaks morgens abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
 Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
 Den Ingwer schälen und fein hacken. Zusammen mit den tiefgekühlten Zwiebelwürfeln im heißen Kokosöl in einer großen beschichteten Pfanne 2 Min. anbraten. Den tiefgekühlten Knoblauch und die Currypaste hinzugeben und 1 Min. mitbraten, dabei umrühren.
 Die Kokosmilch und 100 ml Wasser angießen. Aufkochen und 5 Min. köcheln lassen. Dann das komplette Gemüse hinzugeben. Alles erneut aufkochen lassen, abschmecken und warmhalten.
 Währenddessen in einer zweiten beschichteten Pfanne das Erdnussöl hoch erhitzen. Die Hüftsteaks trocken tupfen und auf beiden Seiten scharf 1 min anbraten. Anschließend herausnehmen und im vorgeheizten Backofen 7 Min. fertig garen.
 Für den Reis in der Zwischenzeit in einem großen Topf Wasser aufkochen und leicht salzen. Den tiefgefrorenen Reis in ein kochfestes Sieb geben und 2-3 Min. ins kochende Wasser hängen. Während des Eintauchens vorsichtig umrühren. Anschließend herausheben, abtropfen lassen und mit Salz abschmecken.
 Die Steaks aus dem Ofen holen, quer in Streifen schneiden und unter die Curry-Mischung heben. Das Curry mit dem Reis auf Tellern verteilen und optional mit Korianderblättchen bestreut servieren.
Tipp
Anders als gewohnt wird das Fleisch in diesem Rezept nicht in der Soße geschmort. Der große Vorteil: Das Essen steht in 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch. Nach einem langen Arbeitstag einfach perfekt.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 Stück bofrost* Argentinische Hüftsteaks, mariniert
2 Stück
3 cm
Ingwer
4 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
4 EL
2 EL
Kokosöl
2 TL bofrost* Gehackter Knoblauch
2 TL
2 EL
grüne Currypaste
400 ml
Kokosmilch
150 g bofrost* Broccoli-Röschen 1000 g
150 g
150 g bofrost* Prinzessbohnen
150 g
150 g bofrost* Karottenwürfel
150 g
2 EL
Erdnussöl
300 g bofrost* Langkorn-Reis Express
300 g
1 Prise
Salz, Pfeffer
2 EL
Korianderblätter
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die argentinischen Hüftsteaks morgens abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
3.
Den Ingwer schälen und fein hacken. Zusammen mit den tiefgekühlten Zwiebelwürfeln im heißen Kokosöl in einer großen beschichteten Pfanne 2 Min. anbraten. Den tiefgekühlten Knoblauch und die Currypaste hinzugeben und 1 Min. mitbraten, dabei umrühren.
4.
Die Kokosmilch und 100 ml Wasser angießen. Aufkochen und 5 Min. köcheln lassen. Dann das komplette Gemüse hinzugeben. Alles erneut aufkochen lassen, abschmecken und warmhalten.
5.
Währenddessen in einer zweiten beschichteten Pfanne das Erdnussöl hoch erhitzen. Die Hüftsteaks trocken tupfen und auf beiden Seiten scharf 1 min anbraten. Anschließend herausnehmen und im vorgeheizten Backofen 7 Min. fertig garen.
6.
Für den Reis in der Zwischenzeit in einem großen Topf Wasser aufkochen und leicht salzen. Den tiefgefrorenen Reis in ein kochfestes Sieb geben und 2-3 Min. ins kochende Wasser hängen. Während des Eintauchens vorsichtig umrühren. Anschließend herausheben, abtropfen lassen und mit Salz abschmecken.
7.
Die Steaks aus dem Ofen holen, quer in Streifen schneiden und unter die Curry-Mischung heben. Das Curry mit dem Reis auf Tellern verteilen und optional mit Korianderblättchen bestreut servieren.