Grapefruit Fizz

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
10 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Festliches, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
245 kcal
Fett:
1 g
Kohlenhydrate:
28 g
Eiweiß:
2 g

Zubereitung

 Die Pampelmusen halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausholen. Das Fruchtfleisch zerkleinern und für mindestens vier Stunden einfrieren.
 Das Fruchtfleisch zerkleinern und für mindestens vier Stunden einfrieren.
 Währenddessen für den Zuckerrand den Zucker auf einen flachen Teller geben und nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben.Den Rand der Gläser mit Zitronensaft bestreichen und vorsichtig im gefärbten Zucker drehen.
 Anschließend mit etwas Gefühl die gefrorenen Fruchtfilets in einzelne Tränen zerstoßen und in die Gläser verteilen.
 Anschließend mit etwas Gefühl die gefrorenen Fruchtstücke in einzelne Tränen zerstoßen und in die Gläser verteilen. Mit dem Gilia Pink Grapefruit auffüllen und servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 Stück
Grapefruit
20 g
Zucker
½ TL
Lebensmittelfarbe
1 EL
Zitronensaft
800 ml bofrost* Gilia Pink Grapefruit
800 ml
bofrost*Gilia Pink Grapefruit
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Pampelmusen halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausholen. Das Fruchtfleisch zerkleinern und für mindestens vier Stunden einfrieren.
2.
Das Fruchtfleisch zerkleinern und für mindestens vier Stunden einfrieren.
3.
Währenddessen für den Zuckerrand den Zucker auf einen flachen Teller geben und nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben.Den Rand der Gläser mit Zitronensaft bestreichen und vorsichtig im gefärbten Zucker drehen.
4.
Anschließend mit etwas Gefühl die gefrorenen Fruchtfilets in einzelne Tränen zerstoßen und in die Gläser verteilen.
5.
Anschließend mit etwas Gefühl die gefrorenen Fruchtstücke in einzelne Tränen zerstoßen und in die Gläser verteilen. Mit dem Gilia Pink Grapefruit auffüllen und servieren.