Heidelbeer-Tartes aus Buttermürbeteig-Stangen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Festliches, für Kinder, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Den Mürbeteig im Kühlschrank vollständig auftauen lassen.
 Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
 Aus den Mürbeteigrollen mit einem Nudelholz flache Teigfladen ausrollen. Sollte der Teig kleben, einfach etwas Mehl dazu geben.
 Die Tarteformen einfetten und mit dem Teig auslegen. Überschüssigen Teig mit einem Messer abschneiden.
 Tarteböden mehrfach mit einer Gabel einstechen und im Ofen 7 Minuten vorbacken.
 In der Zwischenzeit aus dem restlichen Teig kleine Sterne ausstechen.
 Die gefrorenen Beeren in einen kleinen Topf geben und Wasser, Zitronensaft, Zimt und den Zucker dazugeben.
 Alles aufkochen lassen, bis die Beeren aufgetaut sind. Die Stärke mit kaltem Wasser in einer kleinen Schüssel anrühren und zu den kochenden Beeren geben. Schnell unterrühren, kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
 Die Tartes aus dem Ofen holen. Sollte sich der Teig aufgebläht haben, mit einer Gabel wieder in Form drücken.
 Die Tartes mit der Blaubeermischung füllen und glattsteichen.
 Die Sterne auf die gefüllten Tartes legen und für 15 Minuten im heißen Ofen fertigbacken.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stange(n) bofrost* Buttermürbeteig-Stangen - zum Selberbacken
4 Stange(n)
300 g bofrost* Heidelbeeren
300 g
1 Tasse(n)
Wasser
1
Saft einer halben Zitrone
1 Prise
Zimt
100 g
Zucker
3 EL
Stärke
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Mürbeteig im Kühlschrank vollständig auftauen lassen.
2.
Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Aus den Mürbeteigrollen mit einem Nudelholz flache Teigfladen ausrollen. Sollte der Teig kleben, einfach etwas Mehl dazu geben.
4.
Die Tarteformen einfetten und mit dem Teig auslegen. Überschüssigen Teig mit einem Messer abschneiden.
5.
Tarteböden mehrfach mit einer Gabel einstechen und im Ofen 7 Minuten vorbacken.
6.
In der Zwischenzeit aus dem restlichen Teig kleine Sterne ausstechen.
7.
Die gefrorenen Beeren in einen kleinen Topf geben und Wasser, Zitronensaft, Zimt und den Zucker dazugeben.
8.
Alles aufkochen lassen, bis die Beeren aufgetaut sind. Die Stärke mit kaltem Wasser in einer kleinen Schüssel anrühren und zu den kochenden Beeren geben. Schnell unterrühren, kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
9.
Die Tartes aus dem Ofen holen. Sollte sich der Teig aufgebläht haben, mit einer Gabel wieder in Form drücken.
10.
Die Tartes mit der Blaubeermischung füllen und glattsteichen.
11.
Die Sterne auf die gefüllten Tartes legen und für 15 Minuten im heißen Ofen fertigbacken.