Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
910 kcal
Fett:
52 g
Gesättigte Fette:
12 g
Zucker:
30 g
Salz:
1.8 g
Kohlenhydrate:
37 g
Eiweiß:
69 g
Ballaststoffe:
12 g

Zubereitung

1
 Für die Einlage alle Komponenten über Nacht im Kühlschrank in getrennten Gefäßen auftauen lassen.
2
 Für die Brühe den Geflügelfond, die Sojasauce und den Sherry in einen Topf geben und aufkochen. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und das Zitronengras von dem Strunk sowie den äußeren Blättern befreien. Alle Zutaten über eine feine Reibe in den Sud reiben und die getrockneten Pilze hinzugeben. Den Sud bei geschlossenem Deckel etwa 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend den gehackten Koriander hinzugeben.
3
 Für die Pflaumensauce währenddessen das Pflaumenmus mit dem Wasser und dem Gewürzpulver in einem Topf aufkochen lassen. Anschließend vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Nun den Ingwer schälen und in den Topf reiben. Die Tamarindenpaste und die Sojasauce hinzugeben und alles verrühren. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
 Die gefrorene Curry-Rahmsauce mit dem Wasser in einem Topf aufkochen und unter mehrfachem Rühren bei mittlerer Hitze fertig garen.
5
 Den Stangenspargel einmal mit heißem Wasser überbrühen und dritteln. Den Seeteufel sowie das Rumpsteak in mundgerechte Stücke schneiden. Alle Zutaten für die Einlage in separate Schälchen füllen.
6
 Die durchgezogene Brühe in einem feuerfesten Fonduetopf füllen und in die Mitte des Tisches stellen. Die einzelnen Zutaten um den Topf herum in Schälchen anrichten. Das Gemüse, das Fleisch und den Fisch auf Fonduegabeln oder im Fondue-Sieb in der Brühe garen. Die Pflaumensauce, die Curry-Rahmsauce und die Erdnusssauce dazu servieren.

Unser Tipp

Für einen noch aromatischeren Sud setzen Sie die Brühe einen Tag vorher an, so kann er über Nacht wunderbar durchziehen und noch mehr Geschmack und Farbe entwickeln.

Ähnliche Rezepte

Asiatisches Fondue chinoise mit Pflaumensauce

leicht 20 min

Zutaten

400 g bofrost*
400 g
300 g bofrost*
300 g
bofrost*Stangenspargel
340 g bofrost*
340 g
250 g bofrost*
250 g
bofrost*Seeteufelfilet, naturbelassen
250 g bofrost*
250 g
2 l
Geflügelfond
2 EL
Sojasauce
100 ml
Sherry
10 g
Ingwer
1 Stück
Knoblauchzehe
2 Stange(n)
Zitronengras
50 g
Shitakepilze (getrocknet)
1 Bund
Koriander
200 g
Pflaumenmus
1 EL
Wasser
1 TL
5-Gewürze-Pulver
1 EL
Tamarinden-Paste
1 Prise(n)
Salz,Pfeffer
400 g bofrost*
400 g
bofrost*Curry-Rahmsauce
250 g
Erdnusssauce
20 g
gehackter Erdnüsse

Zubereitung

1.
Für die Einlage alle Komponenten über Nacht im Kühlschrank in getrennten Gefäßen auftauen lassen.
2.
Für die Brühe den Geflügelfond, die Sojasauce und den Sherry in einen Topf geben und aufkochen. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und das Zitronengras von dem Strunk sowie den äußeren Blättern befreien. Alle Zutaten über eine feine Reibe in den Sud reiben und die getrockneten Pilze hinzugeben. Den Sud bei geschlossenem Deckel etwa 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend den gehackten Koriander hinzugeben.
3.
Für die Pflaumensauce währenddessen das Pflaumenmus mit dem Wasser und dem Gewürzpulver in einem Topf aufkochen lassen. Anschließend vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Nun den Ingwer schälen und in den Topf reiben. Die Tamarindenpaste und die Sojasauce hinzugeben und alles verrühren. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die gefrorene Curry-Rahmsauce mit dem Wasser in einem Topf aufkochen und unter mehrfachem Rühren bei mittlerer Hitze fertig garen.
5.
Den Stangenspargel einmal mit heißem Wasser überbrühen und dritteln. Den Seeteufel sowie das Rumpsteak in mundgerechte Stücke schneiden. Alle Zutaten für die Einlage in separate Schälchen füllen.
6.
Die durchgezogene Brühe in einem feuerfesten Fonduetopf füllen und in die Mitte des Tisches stellen. Die einzelnen Zutaten um den Topf herum in Schälchen anrichten. Das Gemüse, das Fleisch und den Fisch auf Fonduegabeln oder im Fondue-Sieb in der Brühe garen. Die Pflaumensauce, die Curry-Rahmsauce und die Erdnusssauce dazu servieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.