Süße Frühlingsrollen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Zusätzliche Aufgabe:
Bitte beachten Sie die zusätzliche Auftauzeit.
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
493 kcal
Fett:
40 g
Kohlenhydrate:
31 g
Eiweiß:
5 g

Zubereitung

 Den Frühlingsrollenteig nach Packungsanweisung auftauen lassen
 Die Mangowürfel und die Erdbeeren auf einen flachen Teller geben und bei Raumtemperatur ca. 3 Stunden auftauen lassen.
 Für die Füllung die Kokosmilch in einem Topf leicht erhitzen, die Mangowürfel und Erdbeeren hinzufügen und bei mittlerer Temperatur für wenige Minuten erhitzen. Im Anschluss die Granatapfelkerne und den Honig hinzufügen und gut verrühren.
 Je 2-3 EL der Frucht-Masse in die Mitte der Frühlingsrollenblätter geben. Eine Ecke des Blattes über die Füllung legen, die Seiten über die Ecke klappen und den Rest aufrollen.
 Das Ei mit Hilfe einer Gabel verquirlen und auf die Enden des Teigs geben, damit diese beim anschließenden Frittieren nicht aufeinander fällt.
 Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Frühlingsrollen nacheinander hineingeben und für etwa 3 Minuten goldgelb frittieren. Anschließend auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und in Zucker wälzen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Blatt/Blätter
Frühlingsrollenteig (tiefgefroren)
100 g bofrost* Mangowürfel
100 g
100 g bofrost* Erdbeeren
100 g
bofrost*Erdbeeren
50 ml
Kokosmilch, cremig
2 EL
Granatapfelkerne
1 EL
Honig
1 Stück
Hühnerei
1 l
Pflanzenöl
40 g
Zucker
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Frühlingsrollenteig nach Packungsanweisung auftauen lassen
2.
Die Mangowürfel und die Erdbeeren auf einen flachen Teller geben und bei Raumtemperatur ca. 3 Stunden auftauen lassen.
3.
Für die Füllung die Kokosmilch in einem Topf leicht erhitzen, die Mangowürfel und Erdbeeren hinzufügen und bei mittlerer Temperatur für wenige Minuten erhitzen. Im Anschluss die Granatapfelkerne und den Honig hinzufügen und gut verrühren.
4.
Je 2-3 EL der Frucht-Masse in die Mitte der Frühlingsrollenblätter geben. Eine Ecke des Blattes über die Füllung legen, die Seiten über die Ecke klappen und den Rest aufrollen.
5.
Das Ei mit Hilfe einer Gabel verquirlen und auf die Enden des Teigs geben, damit diese beim anschließenden Frittieren nicht aufeinander fällt.
6.
Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Frühlingsrollen nacheinander hineingeben und für etwa 3 Minuten goldgelb frittieren. Anschließend auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und in Zucker wälzen.