Blumenkohl-Speck-Taler mit Kräuterdip und Feldsalat

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Salate, Snacks & kleine Gerichte, für Kinder
Eigenschaften:

Zubereitung

 Im ersten Schritt den Blumenkohl in kochendem Salzwasser köcheln lassen bis er gar ist und anschließend abschütten und abkühlen lassen.
 Den Bacon in feine Stücke schneiden und in einer Pfanne leicht anrösten.
 Den Blumenkohl sehr fein hacken, den Käse reiben und beides mit den Eiern und dem Bacon in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles gründlich vermengen, bis eine homogene Masse entsteht.
 Anschließend kleine Mengen des Paniermehls hinzugeben und untermengen, bis eine gut formbare Masse entsteht.
 Den Feldsalat waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
 Aus dem Quark, der Milch und den Garten-Kräutern sowie Salz und Pfeffer den Kräuterdip anrühren und kaltstellen.
 Aus der Waldbeer-Marmelade, dem Senf, dem Olivenöl und etwas Wasser das Dressing für den Feldsalat anrühren und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.
 Den Boden einer großen Pfanne mit ca. 3 mm Sonnenblumenöl bedecken und erhitzen. Aus der Blumenkohl-Masse Taler formen und in der Pfanne von beiden Seiten braten, bis die Taler gold-braun sind.
 Die Taler auf einen Teller geben und mit einem Löffel des Kräuterdips und dem Feldsalat anrichten. Das Dressing kann nach Bedarf über den Feldsalat gegeben werden.
Tipp
Die Taler lassen sich wunderbar, ohne die Zugabe von Bacon, auch als vegetarisches Gericht zubereiten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
900 g bofrost* Blumenkohl-Röschen
900 g
300 g
Parmesan
5 Stück
Eier
100 g
Bacon
3 EL
Parniermehl
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Muskat
600 g
Speisequark
150 ml
Milch
30 g bofrost* Kräutergarten klassisch
30 g
200 g
Feldsalat
1 EL
Waldbeer-Marmelade
1 EL
Senf
30 ml
Olivenöl
1 Schuss
Sonnenblumenöl
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Im ersten Schritt den Blumenkohl in kochendem Salzwasser köcheln lassen bis er gar ist und anschließend abschütten und abkühlen lassen.
2.
Den Bacon in feine Stücke schneiden und in einer Pfanne leicht anrösten.
3.
Den Blumenkohl sehr fein hacken, den Käse reiben und beides mit den Eiern und dem Bacon in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles gründlich vermengen, bis eine homogene Masse entsteht.
4.
Anschließend kleine Mengen des Paniermehls hinzugeben und untermengen, bis eine gut formbare Masse entsteht.
5.
Den Feldsalat waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
6.
Aus dem Quark, der Milch und den Garten-Kräutern sowie Salz und Pfeffer den Kräuterdip anrühren und kaltstellen.
7.
Aus der Waldbeer-Marmelade, dem Senf, dem Olivenöl und etwas Wasser das Dressing für den Feldsalat anrühren und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.
8.
Den Boden einer großen Pfanne mit ca. 3 mm Sonnenblumenöl bedecken und erhitzen. Aus der Blumenkohl-Masse Taler formen und in der Pfanne von beiden Seiten braten, bis die Taler gold-braun sind.
9.
Die Taler auf einen Teller geben und mit einem Löffel des Kräuterdips und dem Feldsalat anrichten. Das Dressing kann nach Bedarf über den Feldsalat gegeben werden.